Deswegen verbirgt Instagram bald Likes im Newsfeed

Instagram will Qualität statt Quantität fördern – und dafür auch auf Likes verzichten
Instagram will Qualität statt Quantität fördern – und dafür auch auf Likes verzichten(© 2017 CURVED)

Instagram könnte sich bald stark verändern: Im Rahmen der Konferenz F8 hat die Konzernmutter Neuerungen für das soziale Netzwerk angekündigt. Neben neuen Features für die Stories geht es dabei vor allem um die Bedeutung von Likes für die Qualität von Posts.

Der Chef von Instagram, Adam Mosseri, erklärte gegenüber BuzzFeed News, dass es das Ziel sei, eine Umgebung zu schaffen, die weniger Druck verursacht. Menschen sollten es als angenehm empfinden, sich in dem sozialen Netzwerk auszudrücken – und sich weniger mit dem Zählen von Likes beschäftigen. "Wir kriegen mit, dass Menschen sich Sorgen darum machen, wie viele Likes sie bekommen", so Mosseri.

Instagram ohne Likes?

An dem Test können zunächst nur Instagram-Nutzer in Kanada teilnehmen. Auf Wunsch werden dann unter einem Post die Likes für andere Nutzer nicht mehr angezeigt. Der Eigentümer eines Accounts kann aber weiterhin sehen, wie viele Likes ein Beitrag erhält – vorerst.

Mosseri zufolge erwäge das Unternehmen noch, ob Likes künftig ganz abgeschafft werden oder nicht. Ausschlaggebend für die Entscheidung soll auch der aktuelle Test sein. Sollten Kanadier positiv reagieren, könnte sich dies auch auf Stories auswirken. Aktuell könnt ihr sehen, wer alles eure Story gesehen hat.

Konkrete Neuerungen in den Stories: Die Hürden für das Erstellen neuer Beiträge sollen gesenkt werden. Dazu gibt es auch neue Tools, so zum Beispiel einen Sticker für Spenden. Erst kürzlich gab es das Gerücht, dass Instagram über die Veränderung der Likes nachdenkt. Nun scheint das Unternehmen also diesbezüglich Nägel mit Köpfen zu machen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Peinlich !39WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Weg damit !11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.