Instagram - nun auch für Windows Phone

Nach drei Jahren und 150 Millionen Nutzer später ist Instagram nun auch für Windows Phone erhältlich. Gestern hat Instagram offiziell vermelden lassen, dass die App nun im Windows Phone Store verfügbar ist. Wenn bislang auch nur als Beta.

Im März 2012 beim Android-Launch hatte Instagram noch 30 Millionen Nutzer. In der Zwischenzeit sind über 120 Millionen hinzugekommen. Ob mit der Öffnung zu Windows Phone Instagram ebenfalls einen so großen Nutzerzuwachs erwarten kann, ist fraglich. Der Marktanteil von Windows Phone liegt in Europa gerade mal bei 10%, bei Android liegt dieser bei über 71%. Windows Phone Nutzer dürften sich trotzdem freuen.

Was kann die App?

Die App ist leider nur für Windows Phone 8.0 verfügbar und laut des Blogs von Instagram bisher nur eine Beta-Anwendung, die aber noch fertig gestellt werden soll. Im Blog schreiben sie dazu:

"We’re not finished, and our team will continue developing the Windows Phone app to keep releasing features and bringing you the best Instagram possible."

Es braucht also noch ein wenig Zeit, bis Instagram alle Features reibungslos integriert hat, wie man es von Android und iOS kennt. So funktioniert bisher nur das Bereitstellen und Anpassen von Bildern. Die Kurzvideofunktion ist noch nicht integriert.

Blenden wir die vorläufige Beta-Version und die fehlende Videofunktion mal aus, so dürfte es Windows Phone freuen, endlich auch eine Instagram-App anbieten zu können. Ist diese doch besonders gefragt bei den Nutzern und nutzerstarke Apps sind für ein erfolgreiches mobiles Betriebssystem wichtig, um Nutzer langfristig an die mobile Plattform zu binden oder neue zu gewinnen. Die App könnte genau wie Facebook oder WhatsApp ein Kriterium sein, sich schließlich für ein Windows Phone zu entscheiden. Wenn alle Freunde bei Instagram sind, dann muss ich da auch hin.

  • Betriebssystem: Windows Phone 8.0
  • Preis: kostenlos
  • Link: Windows Phone Store