Instagram: Update ermöglicht das Speichern von Live-Videos

Nach einem Live-Video könnt Ihr jetzt rechts oben auf das Speichern-Symbol gehen
Nach einem Live-Video könnt Ihr jetzt rechts oben auf das Speichern-Symbol gehen(© 2017 CURVED)

Instagram ermöglicht Euch nun, Live-Videos nach der Übertragung auf dem Smartphone zu speichern. So könnt Ihr die Aufnahmen später erneut betrachten oder über andere Plattformen weiter verbreiten. Zuvor wurde der Clip nach Übertragungs-Ende nicht gespeichert.

Schon seit geraumer Zeit habt Ihr in Instagram die Möglichkeit, Live-Videos zu starten. Sobald Ihr mit der Übertragung beginnt, erhalten Eure Follower und Freunde eine Benachrichtigung darüber, dass Ihr gerade "auf Sendung" seid. Laut der Pressemitteilung von Instagram könnt Ihr die Aufnahmen mit dem nun kommenden Update auf Eurem Smartphone anschließend abspeichern. Ihr findet das Video allerdings dann nicht in der App, sondern in Eurer Medienbibliothek.

Ausschnitte verbreiten

Wenn beispielsweise etwas spannendes während Eures Live-Videos passiert ist, könnt Ihr den entsprechenden Ausschnitt oder den ganzen Clip über Plattformen wie YouTube oder auch über Messenger wie WhatsApp teilen. Zudem lassen sich Ausschnitte auch als Teil Eurer Instagram Stories nach der Übertragung hochladen – quasi als Best Of für die Personen, die Euren Live-Auftritt verpasst haben. Gespeichert wird allerdings nur die Aufnahme selbst auf dem Smartphone, etwa Kommentare, Live-Interaktionen oder Zuschauerzahlen werden nicht gesichert.

Gerade, wenn Euer Live-Video länger als beispielsweise 30 Minuten ist, solltet Ihr jedoch bedenken, dass entsprechend viel Speicherplatz benötigt wird. Es empfiehlt sich also, längere Videos nach einer Weile beispielsweise auf einem Computer abzuspeichern, um den internen Speicher des Smartphones zu entlasten. Das Feature soll bereits für iOS und Android mit dem nun kommenden Update ausrollen. Ihr findet die Instagram-App im Google Play Store beziehungsweise App Store von Apple.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Gele­ak­tes Werbe­ma­te­rial bestä­tigt die Ausstat­tung
Guido Karsten
Die geleakte Werbebroschüre stammt aus Australien
Das Galaxy Note 8 wird bald vorgestellt, doch klären Leaks schon im Vorfeld alle offenen Fragen. Fotos einer Broschüre bestätigen nun viele Features.
Mit iOS 11 könnt Ihr Touch ID sper­ren und noch schnel­ler den Notruf wählen
Guido Karsten
iOS 11 lässt Euch über den Homebutton schnell Touch ID deaktivieren
Mit iOS 11 erhaltet Ihr die Möglichkeit, Touch ID schnell zu deaktivieren. So kann Euch niemand zwingen, Euer iPhone mit dem Finger zu entsperren.
ZenFone 4: Asus stellt sechs Modelle auf einmal vor
Guido Karsten
Das Basismodell ZenFone 4 ist ein kräftig ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone
Asus hat seine ZenFone 4-Familie vorgestellt, zu der gleich sechs Geräte gehören: Das ZenFone 4, 4 Max und 4 Selfie sowie deren drei Pro-Ableger.