Instagram-Update peppt mit Face Filtern Eure Selfies auf

Mit den Gesichtsfiltern von Instagram könnt Ihr Selfies das gewisse Extra verleihen
Mit den Gesichtsfiltern von Instagram könnt Ihr Selfies das gewisse Extra verleihen(© 2017 Instagram)

Erst waren es Stories, dann Hashtag-Sticker und jetzt neue Face Filter: Instagram lässt Euch mit dem neuen Update Eure Beiträge kreativer als je zuvor gestalten. Schon zuvor konntet Ihr Gesichter mit Nerd-Brillen oder Hasenohren dekorieren, jetzt kommen noch mehr lustige Motive dazu.

Um die neuen Filter auszuprobieren, müsst Ihr in den Instagram-Stories nur unten im Display auf das Gesichts-Icon tippen. Danach könnt Ihr aus den Face Filtern auswählen und beispielsweise mit einer Schlafmaske auf den Augen spielerisch zwischen Tag und Nacht hin- und herwechseln – Ihr braucht dazu nur mit dem Kopf zu nicken. Ein Road-Trip-Filter lässt Euch zudem mit dem Auto durch die Straßen fahren.

Instagram wächst und gedeiht

Das soziale Netzwerk hatte schon im Mai die Gesichtsfilter eingeführt. Auch die neuen funktionieren in Kombination mit dem Boomerang- oder Rewind-Feature – und lassen sich mit der Front- als auch der Hauptkamera aufnehmen. Außerdem können lustige Texte und Smileys in die Aufnahmen integriert und mit einem Radierer Dinge wieder gelöscht werden. Entstandene Fotos könnt Ihr entweder direkt mit Euren Instagram-Kontakten teilen oder in Eure Story einbinden.

Schon im letzten Jahr hatte Instagram Funktionen von Snapchat kopiert und das beliebte Story-Format integriert, in dem Bilder und Videos nach 24 Stunden wieder gelöscht werden. Mittlerweile sollen rund 200 Millionen Nutzer das Feature täglich nutzen – Tendenz steigend.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.
Nintendo Switch unter­stützt kabel­lose Kopf­hö­rer – wenn sie ein Kabel haben
Christoph Lübben
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie
Seit dem Update auf Version 4.0 kann die Nintendo Switch wohl mit kabellosen Kopfhörern genutzt werden. Angeblich geht das aber nicht ganz ohne Kabel.