Instagram veröffentlicht Halloween-Sticker und Superzoom

So sieht der neue Superzoom von Instagram aus
So sieht der neue Superzoom von Instagram aus(© 2017 Instagram)

Viele App- und Spiele-Anbieter spendieren ihrer Software zu Halloween interessante Features. Auch die Macher von Instagram haben sich etwas Spaßiges einfallen lassen. Nutzer des Dienstes haben bis zum 1. November 2017 Zugriff auf gruselige Porträt-Filter und Sticker. Außerdem gibt es ab sofort den sogenannten "Superzoom". 

Dieser ermöglicht es Euch, ganz einfach ein mit dramatischer Musik unterlegtes Kurzvideo aufzunehmen, das – abhängig von den Schauspielkünsten Eures Motivs – gruselig oder unfreiwillig komisch ist. Die Kamera wechselt dabei wie in einem Horrorfilm alter Schule plötzlich in die Großaufnahme. Wenn Ihr die aktuelle Version von Instagram (20.0) für iOS oder Android installiert habt, findet Ihr die neue Funktion im Foto-Interface der App neben dem Bumerang.

Sticker und Filter nur kurz verfügbar

Während der Superzoom Euch wohl zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht, handelt es sich bei den Halloween-Filtern und -Stickern um einen saisonalen Spaß. Laut dem offiziellen amerikanischen Instagram-Blog könnt Ihr sie bis zum 1. November nutzen. Die Filter legen sich über Euer Gesicht und ermöglichen zahlreiche unheimliche Effekte. So könnt Ihr Euch auf dem Foto beispielsweise in einen Vampir verwandeln oder Euch von einem mysteriösen Nebel einhüllen lassen.

Den letzten Schliff könnt Ihr Euren Fotos dann mit den Stickern im Halloween-Design verpassen. Darunter befinden sich etwa ein Kürbis mit Gesicht, Hände, aus denen ein Knochen hervorsteht, Teufelshörner und Augen in verschiedenen Variationen. Instagram ist übrigens nicht die einzige App, die zu Halloween besondere Features erhält. Spieler von Pokémon GO können zurzeit beispielsweise neue Monster fangen.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram ohne Druck: Seht ihr bald keine Likes mehr?
Michael Keller
Instagram kann mitunter einen hohen psychischen Druck verursachen
Instagram könnte sich in Zukunft stark verändern: In dem sozialen Netzwerk könnten eure Follower nicht mehr sehen, wie viele Likes ein Post erhält.
Face­book hat hunderte Millio­nen Pass­wör­ter unver­schlüs­selt gespei­chert
Christoph Lübben
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat derzeit wohl regelmäßig mit Datenpannen zu tun
Ihr bekommt womöglich bald eine Mail von Facebook: Erneut gab es eine Datenpanne – in diesem Fall waren unzählige Passwörter als Klartext gesichert.
Galaxy S10: So funk­tio­niert der Insta­gram-Modus
Lars Wertgen
Her damit !6Das Galaxy S10 lädt eure Fotos optional direkt auf Instagram hoch
Die Entwickler des Galaxy S10 haben auch an Social-Media-Fans gedacht: Das Smartphone hat einen speziellen Instagram-Modus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.