Instagram veröffentlicht Halloween-Sticker und Superzoom

So sieht der neue Superzoom von Instagram aus
So sieht der neue Superzoom von Instagram aus(© 2017 Instagram)

Viele App- und Spiele-Anbieter spendieren ihrer Software zu Halloween interessante Features. Auch die Macher von Instagram haben sich etwas Spaßiges einfallen lassen. Nutzer des Dienstes haben bis zum 1. November 2017 Zugriff auf gruselige Porträt-Filter und Sticker. Außerdem gibt es ab sofort den sogenannten "Superzoom". 

Dieser ermöglicht es Euch, ganz einfach ein mit dramatischer Musik unterlegtes Kurzvideo aufzunehmen, das – abhängig von den Schauspielkünsten Eures Motivs – gruselig oder unfreiwillig komisch ist. Die Kamera wechselt dabei wie in einem Horrorfilm alter Schule plötzlich in die Großaufnahme. Wenn Ihr die aktuelle Version von Instagram (20.0) für iOS oder Android installiert habt, findet Ihr die neue Funktion im Foto-Interface der App neben dem Bumerang.

Sticker und Filter nur kurz verfügbar

Während der Superzoom Euch wohl zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht, handelt es sich bei den Halloween-Filtern und -Stickern um einen saisonalen Spaß. Laut dem offiziellen amerikanischen Instagram-Blog könnt Ihr sie bis zum 1. November nutzen. Die Filter legen sich über Euer Gesicht und ermöglichen zahlreiche unheimliche Effekte. So könnt Ihr Euch auf dem Foto beispielsweise in einen Vampir verwandeln oder Euch von einem mysteriösen Nebel einhüllen lassen.

Den letzten Schliff könnt Ihr Euren Fotos dann mit den Stickern im Halloween-Design verpassen. Darunter befinden sich etwa ein Kürbis mit Gesicht, Hände, aus denen ein Knochen hervorsteht, Teufelshörner und Augen in verschiedenen Variationen. Instagram ist übrigens nicht die einzige App, die zu Halloween besondere Features erhält. Spieler von Pokémon GO können zurzeit beispielsweise neue Monster fangen.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram: Likes weg? Das ist der Grund dafür
Francis Lido
Her damit37Auch auf dem iPhone X versteckt Instagram Likes
Instagram nimmt euch die Likes weg: Der Dienst zeigt manchen nicht mehr an, wie gut Beiträge von anderen ankommen. Bald könnte das für alle gelten.
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Nicht meins42WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Gab’s schon11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.