Instagram veröffentlicht Halloween-Sticker und Superzoom

So sieht der neue Superzoom von Instagram aus
So sieht der neue Superzoom von Instagram aus(© 2017 Instagram)

Viele App- und Spiele-Anbieter spendieren ihrer Software zu Halloween interessante Features. Auch die Macher von Instagram haben sich etwas Spaßiges einfallen lassen. Nutzer des Dienstes haben bis zum 1. November 2017 Zugriff auf gruselige Porträt-Filter und Sticker. Außerdem gibt es ab sofort den sogenannten "Superzoom". 

Dieser ermöglicht es Euch, ganz einfach ein mit dramatischer Musik unterlegtes Kurzvideo aufzunehmen, das – abhängig von den Schauspielkünsten Eures Motivs – gruselig oder unfreiwillig komisch ist. Die Kamera wechselt dabei wie in einem Horrorfilm alter Schule plötzlich in die Großaufnahme. Wenn Ihr die aktuelle Version von Instagram (20.0) für iOS oder Android installiert habt, findet Ihr die neue Funktion im Foto-Interface der App neben dem Bumerang.

Sticker und Filter nur kurz verfügbar

Während der Superzoom Euch wohl zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht, handelt es sich bei den Halloween-Filtern und -Stickern um einen saisonalen Spaß. Laut dem offiziellen amerikanischen Instagram-Blog könnt Ihr sie bis zum 1. November nutzen. Die Filter legen sich über Euer Gesicht und ermöglichen zahlreiche unheimliche Effekte. So könnt Ihr Euch auf dem Foto beispielsweise in einen Vampir verwandeln oder Euch von einem mysteriösen Nebel einhüllen lassen.

Den letzten Schliff könnt Ihr Euren Fotos dann mit den Stickern im Halloween-Design verpassen. Darunter befinden sich etwa ein Kürbis mit Gesicht, Hände, aus denen ein Knochen hervorsteht, Teufelshörner und Augen in verschiedenen Variationen. Instagram ist übrigens nicht die einzige App, die zu Halloween besondere Features erhält. Spieler von Pokémon GO können zurzeit beispielsweise neue Monster fangen.

Weitere Artikel zum Thema
Hacker kapern Insta­gram-Konten: So schützt ihr euch
Francis Lido
Instagram-Nutzer sollten derzeit vorsichtig sein
Hacker haben offenbar Profilbilder und E-Mail-Adressen ausgetauscht. Instagram äußerte sich bereits dazu und schlägt Sicherheitsmaßnahmen vor.
Insta­gram testet ein neues Design: Das könnte sich verän­dern
Christoph Lübben
Instagram nimmt offenbar einige Änderungen an der Benutzerobefläche vor – als Test
Instagram hat testweise einige Details im Design verändert: Neu ist etwaeine Veränderung der Navigationsleiste und ein Schnellzugriff auf Emojis.
Insta­gram: Das bedeu­tet die Reihen­folge eurer Story-Zuschauer
Francis Lido
Instagram weiß mehr über euch, als ihr denkt
Was bedeutet es, wenn Instagram euch bestimmte Follower ganz oben anzeigt? Ein hochrangiger Mitarbeiter lüftet das Geheimnis – zumindest teilweise.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.