Instagram: Videoanrufe sind ab sofort mit bis zu sechs Personen möglich

Instagram verbessert seine Videoanrufe
Instagram verbessert seine Videoanrufe(© 2017 CURVED)

Seit Ende Juni 2018 könnt ihr über Instagram Videoanrufe tätigen. Nun optimiert der Dienst das Feature: Ab sofort ist es bis zu sechs Nutzern gleichzeitig möglich, an einem Videochat teilzunehmen.

Bislang begrenzte Instagram die Teilnehmerzahl auf bis zu vier Nutzer. Die neue Obergrenze beträgt nun sechs Personen. Ansonsten scheint alles beim Alten zu bleiben. Starten könnt ihr die Videoanrufe nach wie vor über den in die App integrierten Direktnachrichtenbereich. Instagram Direct erreicht ihr über einen Button in der rechten oberen Ecke, der aussieht wie ein Papierflieger.

Videochats über Instagram Direct

In Instagram Direct öffnet ihr dann zunächst eine bestehende Unterhaltung, indem ihr auf den Benutzernamen eures Gesprächspartners oder auf eine Gruppe tippt. Wünscht ihr dagegen einen Videochat mit jemandem, zu dem ihr noch keinen direkten Kontakt im Direktnachrichtenbereich hattet, unterscheidet sich der Weg. Dann müsst ihr auf das Plus-Symbol rechts oben tippen, um eine Unterhaltung mit einem oder mehreren Nutzern zu beginnen.

Habt ihr den Chat geöffnet, tippt ihr rechts oben auf das Kamera-Symbol, um einen Videoanruf zu starten. Generell könnt ihr auf diesem Weg alle Nutzer per Videochat kontaktieren, die schon einmal eine Direktnachricht von euch akzeptiert und euch nicht blockiert haben. Sofern nicht mehr als sechs Nutzer in eine Unterhaltung involviert sind, könnt ihr alle Teilnehmer über den Videoanruf erreichen. Außerdem lässt sich dieser minimieren, sodass ihr durch die App scrollen könnt, ohne den Videochat beenden zu müssen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Peinlich !38WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Weg damit !11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.