Instagram will euch das Suchen mit neuem Design erleichtern

Instagram ordnet Beiträge nun Kategorien zu
Instagram ordnet Beiträge nun Kategorien zu(© 2017 CURVED)

Bereits im April 2018 berichteten wir über ein Redesign des "Entdecken"-Tabs, das Instagram in einer Beta-Version seiner App testete. Im Mai kündigte Mark Zuckerberg das Feature dann offiziell auf dem "Facebook F8"-Event an. Nun hat der Rollout offenbar begonnen, wie 9to5Mac berichtet.

Ihr erreicht das "Entdecken"-Tab wie gehabt über das Lupen-Icon in der unteren Menü-Leiste. Neu ist, dass ihr innerhalb des Bereichs nun kategorisierte Channels findet. Diese könnt ihr am oberen Bildschirmrand auswählen. Bislang wurden euch dort Storys vorgeschlagen, die euch interessieren könnten. Beiträge dieser Art sollt ihr durch die neuen Kategorien nun zuverlässiger finden. Diese sind Themen wie Sport, Film und Fernsehen oder Tieren gewidmet.

Zuordnung via Hashtag

Tippt ihr auf die entsprechende Schaltfläche, zeigt euch Instagram also jeweils Sport-, Film- oder Tierbilder. Die Zuordnung der Beiträge erfolgt nach aktuellem Stand in erster Linie mithilfe von Hashtags: Ein mit "#animals" gekennzeichnetes Bild dürfte dementsprechend in der Tier-Kategorie landen. Gerüchten zufolge könnte darüber hinaus auch eine KI-Bilderkennung zum Einsatz kommen.

Statt für eine der Themen-Kategorien könnt ihr euch aber auch für die Option "Für dich" entscheiden. Dann seht ihr offenbar eine Auswahl von kuratierten Beiträgen anderer Nutzer, die auf euren Interessen und eurem bisherigen Nutzerverhalten basiert. Wenn das "Entdecken"-Tab in eurer Instagram-App die neuen Kategorien noch nicht beinhaltet, müsst ihr euch laut 9to5Mac einfach noch eine Weile gedulden. Es handle sich anscheinend um einen langsamen Rollout, der sich über mehrere Tage hinziehen könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Shazam: Update erlaubt euch das Teilen von Songs via Insta­gram
Lars Wertgen
Shazam-Entdeckungen teilt ihr nun auch in euren Instagram Stories
Instagram öffnet sich weiter für die Musik: Nun gibt es eine Verknüpfung mit Shazam.
Insta­gram: Darum könn­tet ihr bald noch mehr Werbung sehen
Lars Wertgen
Wer gerne reist, bekommt auf Instagram wohl bald mehr Werbung von Reiseunternehmen angezeigt
Auf Instagram gibt es bald womöglich mehr Anzeigen. Die Entwickler arbeiten für Unternehmen an einer entsprechenden Funktion.
Gar nicht so gruse­lig: Das #Kürbis-Work­out ist der Hallo­ween-HIIT
Tina Klostermeier2
Warum ihr auf jeden Fall mit dem farbenfrohen Schwergewicht trainieren solltet, bevor ihr es verspeist:
Halloween löst, wie kreative Fitness-Influencer zeigen, neben Kostüm- und Food-Trends auch einen Trainings-Hype aus: #Kürbis-Workout

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.