Intel und 50 Cent bringen Kopfhörer mit Pulsmesser raus

Die SMS Audio BioSport verfügen über eine Antischall-Technik, die Umgebungsgeräusche rausfiltert
Die SMS Audio BioSport verfügen über eine Antischall-Technik, die Umgebungsgeräusche rausfiltert(© 2014 Flickr/Intel_Free_Press)

Für seine Köpfhörer-Linie SMS Audio plant Rapper 50 Cent in Zusammenarbeit mit Intel Sportkopfhörer herauszubringen, die den Puls messen. Unter dem Namen SMS Audio BioSport In Ear-Headphones powered by Intel sollen die Multifunktions-Stöpsel gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Der Kampf geht weiter: Anstatt mit Star-Wars-Kopfhörern ins All vorzustoßen, drängt 50 Cent nun in die Fitnessstudios. Die SMS Audio BioSport In Ear-Headphones sollen zusätzliche Gadgets beim Training auf ein Minimum reduzieren – Musik hört man ja ohnehin. Ohne eine separate Energiequelle zu benötigen, zeichnen die Kopfhörer den Puls des Trägers auf, ein Smartphone allerdings vorausgesetzt; die so gewonnenen Daten lassen sich dank Kompatibilität mit der Fitness-App RunTracker analysieren. Kosten sollen die BioSport-Stöpsel einem Unternehmenssprecher zufolge weniger als 150 US-Dollar, schreibt das Handelsblatt, was umgerechnet etwa 112 Euro entspricht.

Keine neue Idee

Neu ist die Idee eines Kopfhörers mit biometrischem Sensor nicht: Anfang Mai gab es Gerüchte, dass Apple an Earpods arbeite, die den Blutdruck und Puls messen. Schnell wurde klar, dass es sich dabei um einen Fake gehandelt hat. LG präsentierte zur CES allerdings ein ähnliches Konzept, das sogar die Sauerstoffsättigung misst. Zur Marktreife hat es das allerdings noch nicht geschafft.


Weitere Artikel zum Thema
Smart Halo im Test: Dieses Gadget macht jedes Fahr­rad smart
Jan Johannsen1
Smart Halo zeigt mit seinem LED-Ring dezent den Weg.
Wie bleibt man auf dem Fahrrad erreichbar und navigiert durch die Stadt, ohne das Smartphone rauszukramen und sich strafbar zu machen? Mit Smart Halo.
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido3
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschurz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.