iOS 10 Public Beta 2 veröffentlicht

Her damit !22
In der letzten Beta von iOS 10 ist bei den Widgets auch die Uhrzeit zu sehen
In der letzten Beta von iOS 10 ist bei den Widgets auch die Uhrzeit zu sehen(© 2016 CURVED)

Apple rollt iOS 10 in der zweiten Public Beta aus: Nachdem das Unternehmen aus Cupertino gerade erst die dritte Beta für Entwickler veröffentlicht hat, steht nun die zweite Vorabversion des Betriebssystems für alle registrierten Tester zum Download bereit.

Laut AppleInsider trage die zweite Public Beta von iOS 10 die gleiche Build-Nummer wie die dritte Beta für Entwickler, die erst vor zwei Tagen erschienen ist, also 14A5309d, berichtet AppleInsider. Zu den Änderungen im Vergleich zur Vorgängerversion gehört beispielsweise die Anzeige der Uhrzeit bei den Widgets im Lockscreen. Außerdem müssen Tester nicht mehr den Home Button drücken, wenn sie die Touch ID verwenden wollen. Die Neuheiten der dritten Beta für Entwickler findet Ihr in einem gesonderten Artikel zum Thema, der auch einen Videorundgang enthält.

iOS 10 ab dem iPhone 5

iOS 10 wird im Herbst 2016 für die breite Öffentlichkeit verfügbar sein – parallel zum Release des iPhone 7. Um den Nachfolger von iOS 9 installieren zu können, benötigt Ihr mindestens ein iPhone 5, ein iPad der vierten Generation, ein iPad mini 2 oder einen iPod Touch der sechsten Generation. Zu den Änderungen der neuen Version gehört beispielsweise die Unterstützung von Siri durch Drittanbieter.

Auch das Betriebssystem für den Mac wird im Herbst erneuert: mit macOS Sierra. Auch hiervon hat Apple eine zweite Beta für registrierte Tester veröffentlicht. Mit macOS Sierra soll es zum Beispiel durch einen erneuerten Gatekeeper mehr Sicherheit bei App-Downloads geben.


Weitere Artikel zum Thema
Drei neue Nike-Armbän­der für die Apple Watch ange­kün­digt
Francis Lido
Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein
Nikes Armbänder für die Apple Watch gibt es offenbar bald in weiteren Farben: Zwei neue Sport-Armbänder und ein Sport Loop sollen erscheinen.
iPhone: Apple ID eini­ger Nutzer aus uner­find­li­chen Grün­den gesperrt
Lars Wertgen1
Ohne Apple ID könnt ihr euer iPhone nicht in gewohntem Umfang nutzen
Zahlreiche iOS-Nutzer wundern sich aktuell über die Sperrung ihrer Apple ID: Angeblich sei diese aus Sicherheitsgründen erfolgt.
Spotify am Hand­ge­lenk: Die App für die Apple Watch ist da
Marco Engelien2
UPDATEBald bedient ihr auch Spotify über die Apple Watch.
Spotify auf der Apple Watch? Das konnten zunächst nur Beta-Tester ausprobieren. Jetzt die App für alle Nutzer erschienen. Die Infos dazu gibt es hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.