iOS 10: Safari stoppt nervige Autoplay-Videos und bindet GIFs besser ein

Gefällt mir13
Mit iOS 10 erhält auch Apples Browser Safari ein umfangreiches Update
Mit iOS 10 erhält auch Apples Browser Safari ein umfangreiches Update(© 2016 CURVED)

Im September wird Apple neben dem iPhone 7 beziehungsweise iPhone 6SE mit iOS 10 auch die neue Version seines Mobile-Betriebssystems veröffentlichen. Wie der Apple Software-Experte Jer Noble nun im Webkit-Blog erklärt, wird der enthaltene Safari-Browser auch Neuerungen mitbringen, die die Videowiedergabe und die Anzeige animierter GIFs betreffen.

Kennt Ihr das? Ihr besucht eine Webseite und irgendwo läuft plötzlich ein Video mit lauter Audioausgabe an, das Ihr zunächst suchen und pausieren müsst, um in Ruhe die Inhalte ansehen zu können, wegen denen Ihr eigentlich gekommen seid? Wie MacRumors berichtet, will Apple dieses nervige Verhalten, das wir vor allem von einigen Werbeanzeigen kennen, eindämmen. Der Safari-Browser in iOS 10 soll daher entsprechende Videos beim Laden der Seite automatisch pausieren.

Auch GIFs sollen komfortabler werden

Entsprechend im Code markierte Videos sollen zudem auch innerhalb der Webseite wiedergegeben werden und müssen nicht mehr im Vollbild-Modus ausgeführt werden. Der automatische Start von Videos wird außerdem nicht komplett verhindert: Filme mit standardmäßig deaktiviertem Ton dürfen weiterhin automatisch starten. Sie werden allerdings nur dann wiedergegeben, wenn das Videofenster sich auch im Sichtbereich des Nutzers befindet.

Auch die Wiedergabe animierter GIFs soll mit iOS 10 komfortabler gestaltet werden. Aktuell ist es in Safari notwendig, ein GiF zu laden und es dann noch einmal anzutippen, damit es sich anschließend im Vollbildmodus öffnet. Genau wie Videos sollen sie in Zukunft auch direkt in der Webseite ausgeführt werden können. Da sie keinen Sound enthalten, dürfen sie zudem automatisch starten und müssen nicht mehr mehrfach angetippt werden, um sie anzusehen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir13Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Smart12iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.