iOS 10 soll vollkommen neuen Sperrbildschirm erhalten

Her damit !67
Auch Konzept-Designer machen sich bereits über mögliche iOS 10-Features Gedanken
Auch Konzept-Designer machen sich bereits über mögliche iOS 10-Features Gedanken(© 2015 YouTube/ConceptsiPhone)

Zusammen mit dem iPhone 7 wird Apple in diesem Jahr auch die nächste Version seines Mobile-Betriebssystems iOS veröffentlichen. Was für neue Features iOS 10 im Detail erhalten wird, ist noch nicht klar. Der auf Apple spezialisierte Leak-Experte Sonny Dickson will nun aber aus glaubwürdiger Quelle erfahren haben, dass der Sperrbildschirm sich stark verändern wird.

"Eine glaubwürdige Quelle behauptet, dass iOS 10 einen vollständig überarbeiteten Sperrbildschirm besitzen wird", schreibt Dickson in einem Tweet. Wie der neue Sperrbildschirm aussehen wird, verrät er leider nicht und auch über mögliche neue Funktionen an dieser Stelle verliert er leider kein Wort.

Info-Widgets für den Lockscreen?

Möglich wäre es beispielsweise, dass Apple den Sperrbildschirm von iOS 10 wirklich in der Art verbessert, wie es iPhone Tricks in seinem Konzeptvideo vorführt. Darin spielen Zusatzfunktionen, die auf praktischen Widgets beruhen eine wichtige Rolle: Sie würden es dem Nutzer ermöglichen, direkt auf dem Sperrbildschirm beispielsweise eine Wettervorhersage abzurufen oder einen Wecker zu stellen.

Auch eine Anzeige individuell konfigurierter Benachrichtigungen von Apps wie Facebook wäre möglich. Welche Neuerungen für die nächste Version des iPhone- und iPad-Betriebssystems sonst noch wünschenswert wären, hat Jan hier für Euch zusammengefasst. Genaueres darüber, wie die Änderungen am Sperrbildschirm und anderen Bestandteilen von iOS 10 aussehen werden, erfahren wir vermutlich erst im September dieses Jahres, wenn auch das iPhone 7 vorgestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.