iOS 11: Apple Music soll zur Plattform für Apples eigene Serien werden

Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen(© 2017 Apple)

Eine App für alle popkulturellen Inhalte: Mit iOS 11 soll Apple Music ein Update erhalten, dass die Anwendung über Musik-Streaming hinaus erweitert. Auch die eigenen Serien von Apple sollen über die neue Version der App ausgespielt werden.

Mit den Worten "Ein Musikdienst muss mehr sein als ein Haufen Songs und ein paar Playlists", verriet Jimmy Iovine laut Bloomberg Apples Marschroute für den Streaming-Service unter iOS 11. "Ich versuche Apple Music dazu zu verhelfen, eine allumfassende Bewegung der Popkultur zu werden, mit allem, von Bands ohne Vertrag bis hin zu Videos. Wir haben eine Menge Pläne." Der Vorteil von Apple sei, dass eine Menge ausprobiert werden könne, um zu sehen, was funktioniert. "Wir haben die Freiheit, weil es Apple ist."

Carpool Karaoke ist nur der Anfang

In den kommenden Monaten soll zunächst die Serie "Carpool Karaoke" starten, zu der erst kürzlich ein Teaser erschienen ist, gefolgt von "Planet of the Apps" gegen Ende des Jahres 2017. Weitere Serien sollen dann ebenfalls in der neuen Version von Apple Music eine prominente Position erhalten, die voraussichtlich zusammen mit iOS 11 im Sommer der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Bereits am 5. Juni soll es so weit sein, wenn Apple seine jährliche WWDC abhält. Die Konferenz, auf der unter anderem die Vorstellung der neuen iOS-Version und des Updates für Apple Music erwartet werden, findet dieses Jahr in San Jose statt. Welche Features uns mit iOS 11 erwarten, hat Jan in einer Übersicht zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
Nintendo Switch: Immer mehr Nutzer bekla­gen verbo­gene Konso­len
Lars Wertgen2
Diese Nintendo Switch ist sichtbar gekrümmt
Die Berichte über verbogene Switch-Konsolen häufen sich. In Amerika bietet Nintendo Reparaturen an.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten2
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.