iOS 11 auf dem iPhone 8: Konzept-Designer stellt es sich wie watchOS vor

Bevor Apple eine offizielle Präsentation von iOS 11 vornimmt, füllen Konzept-Designer die Lücke. In einem Video präsentiert uns so ConceptsiPhone, wie das Betriebssystem-Update auf einem iPhone 8 aussehen könnte, und zwar stark inspiriert von der Apple Watch.

So ordnet das "Cirqle UI" getaufte Design sämtliche Apps um ein zentrales Uhren-Widget in der Mitte des Bildschirms an. Tippt man auf eine App, werden nähere Informationen dort eingeblendet, wo zuvor das Zifferblatt zu sehen war. Wer eine bestimmte App sucht, schreibt den Anfangsbuchstaben einfach per Shortcut mit dem Finger aufs Display und scrollt sich dann auf Wunsch durchs Alphabet.

iPhone 8 aufladen mit einem iPhone 8

Das klappt der Vision des Designers zufolge auch mit mehreren Buchstaben, die Ihr einfach nahtlos übereinander zeichnet. Alternativ lässt sich auf Wunsch eine Tastatur einblenden oder einfach das Mikrofon zu Sprachsteuerung nutzen, um so beispielsweise direkt den Safari-Browser zu öffnen. Benachrichtigungen für neue Mitteilungen zeigt das fiktive iOS 11 auf der Unterseite des iPhone 8-Bildschirms an – ein Wisch nach oben erlaubt sofortiges Antworten.

Wischt Ihr vom Home-Bildschirm nach oben, öffnet sich wie gewohnt das Kontrollzentrum, das im iOS 11-Konzept ebenfalls eine runde Wölbung aufweist. Eine der wohl kühnsten Neuerungen des iPhone 8 sieht der Designer beim Akku: Neigt sich der Stand dem Ende zu, lässt sich Energie von einem Smartphone zum anderen mit einem Wisch übertragen, sodass Ihr anderen iPhone 8-Nutzern Starthilfe geben könnt oder im Bedarfsfall selbst bei Freunden auftankt. Für das reale iPhone 8 werden ebenfalls einige besondere Features erwartet, feiert Apples Smartphone 2017 doch zehnjähriges Jubiläum.