iOS 11 Beta 4 steht Entwicklern ab sofort zur Verfügung

Mit iOS 11 Beta 4 kommt die finale Version einen Schritt näher.
Mit iOS 11 Beta 4 kommt die finale Version einen Schritt näher.(© 2017 CURVED)

Die vierte Beta von iOS 11 ausprobieren: Entwickler können sich die neue Testversion des nächsten großen iOS-Updates nun auf ihrem iPad, iPhone oder iPod touch installieren. Die aktuelle Beta bringt im Vergleich zur Beta 3 unter anderem neue Icons und einige kleine Änderungen mit.

Neue Symbole gibt es in iOS 11 Beta 4 unter anderem für Notizen, Kontakte und Erinnerungen, wie 9to5Mac berichtet. In der Fotos-App gibt es nun eine "Splash Page", auf der Effekte und Bearbeitung von Live Photos sowie das neue Erinnerungen-Feature erklärt werden. In der vierten Beta gibt es außerdem eine neue Mitteilung, wenn Ihr auf Benachrichtigungen tippt: "Touch ID to open [app]". Zudem befindet sich im Kontrollzentrum ein Schalter mit Animation für "Low Power Mode". Die Einstellungen für AirDrop sind ab sofort unter "Allgemein" aufgeführt.

Auch für macOS High Sierra

Mitte Juli 2017 hat Apple die dritte Beta von iOS 11 für Entwickler veröffentlicht. Welche Features die Testversion beinhaltet, hat Jan für Euch zusammengefasst. Nur kurze Zeit später gab es die zweite Public Beta, in der die gleichen Funktionen für Privatleute mit einem Beta-Account zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt wurden. Es dürfte demnach nur ein paar Tage dauern, bis die Public Beta 3 mit den Neuerungen der Developer Beta 4 erscheint.

Apple hat nicht nur für iOS 11 die Beta 4 veröffentlicht – auch für watchOS 4, tvOS 11 und macOS 10.13 High Sierra gibt es jeweils die vierte Vorabversion. Mit High Sierra kommt unter anderem Apples neues Dateisystem auf Mac und MacBook; laut AppleInsider gebe es bei der aktuellen Testversion keinen besonderen Fokus für Tester. Der Release für alle Nutzer der kompatiblen Geräte wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Glass beamt euch, wohin ihr wollt
Michael Keller
Inwieweit Apple Glass wohl dem "Vorbild" Google Glass (Bild) ähnlich sein wird?
Anfang September 2020 wird Apple vermutlich nicht nur das iPhone 12 vorstellen, sondern auch Apple Glass. Nun sind Details zu dem Gadget aufgetaucht.
iPhone 12: Darum soll­ten sich Gamer den Kauf zwei­mal über­le­gen
Michael Keller
Her damit14iOS-Geräte wie das iPhone 11 werden Stadia und Co. nicht unterstützen
Das iPhone 12 wird ein kleiner Hochleistungsrechner – aber für Gamer vermutlich nicht die beste Option sein. Schuld daran sind Apples Richtlinien.
Pixel 4a vs. iPhone SE im Vergleich: Ist das Google-Handy ein Voll­tref­fer?
Guido Karsten
Gefällt mir6Das Google Pixel 4a bietet für 349 Euro offenbar ein gutes Gesamtpaket
Das Pixel 4a bietet offenbar eine gute Kamera und räumt mit einigen Schwächen von Android auf. Wie schlägt es sich im Vergleich mit Apples iPhone SE?