iOS 11: Diese iPhones und iPads bekommen das Update nicht

Unfassbar !24
Das bunte iPhone 5c bekommt kein iOS 11
Das bunte iPhone 5c bekommt kein iOS 11(© 2014 CURVED)

Am 19. September erscheint das fertige iOS 11. Während die Software auf dem iPhone X, dem iPhone 8 und 8 Plus vorinstalliert sein wird, erhalten andere Geräte das Update nicht mehr.

iOS 11 bringt viele Neuerungen auf iPhones und iPads. Besonders Besitzer von Apple-Tablets kommen in den Genuss zahlreicher neuer Features. Dabei sind unter anderem neue Multitasking-Funktionen und ein überarbeitetes Dock. Sowohl aufs iPad als auch aufs iPhone kommt die Dateien-App, eine Art File-Browser. Außerdem frischt Apple das Kontrollzentrum und den App Store auf.

iOS 11: Diese Geräte gehen leer aus

An dieser Stelle haben wir für Euch aufgelistet, welche Geräte das Update bekommen. Das ältestes iPhone, das Apple mit iOS 11 versorgt, ist das iPhone 5s, das ältestes iPad ist das iPad mini 2. Das heißt im Umkehrschluss: Besitzt Ihr ein iPhone 5c, iPhone 5, ein iPad 4 oder das erste iPad mini, bekommt Ihr das Update nicht mehr. Mit Ausnahme des iPod touch (6. Generation) gehen auch alle MP3-Player im Phone-Format leer aus.

Immerhin: Apple hat Geräte wie das iPhone 5, das 2012 mit iOS 6 auf den Markt kam, nach dem Start vier Jahre mit Updates versorgt. Android-Besitzer können von so einem langen Support-Zeitraum nur träumen. Sogar Google garantiert für seine eigenen Smartphones, das Pixel und das Pixel XL, nur zwei Jahre lang Android-Updates. Nach Android P ist also Schluss. Danach gibt es für ein Jahr nur noch den monatlichen Sicherheitspatch.


Weitere Artikel zum Thema
Exper­ten: Xiaomi Mi9 macht bessere Fotos als iPhone Xs Max
Christoph Lübben
Die drei Kameralinsen des Xiaomi Mi9 machen offenbar gute Fotos und Videos
Das Xiaomi Mi9 hat offenbar eine sehr gute Kamera für Fotos und Videos: Selbst das iPhone Xs Max soll unterlegen sein.
WhatsApp für iOS: Schutz durch Face ID und Touch ID teil­weise umgeh­bar
Christoph Lübben
WhatsApp könnt ihr mit Face ID und Touch ID auf dem iPhone sichern – offenbar aber nur teilweise
WhatsApp hat eine Sicherheitslücke: Über einen Trick könnt ihr im Messenger die Abfrage von Face ID oder Touch ID wohl umgehen.
Apple Watch: Luxus-Vari­ante bekommt neue Watch­fa­ces
Lars Wertgen
Apple bietet neben seiner Standard-Smartwatch traditionell auch Luxus-Varianten wie die Apple Watch Hermès an
Auf der Apple Watch Hermès könnt ihr künftig aus noch mehr Watchfaces auswählen. In der Beta von watchOS 5.2 sind neue Zifferblätter aufgetaucht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.