iOS 12: Apple veröffentlicht neue öffentliche Beta

Neues Feature von iOS 12: die Bildschirmzeit
Neues Feature von iOS 12: die Bildschirmzeit(© 2018 CURVED)

Die sechste Public Beta von iOS 12 ist verfügbar. Große Veränderungen gibt es in der neuen Version nicht mehr – was uns optimistisch stimmt. Für Entwickler steht zudem die achte Testversion zum Download bereit.

In der aktuellen öffentlichen Beta von iOS 12 geht es offenbar überwiegend um den Feinschliff und die Entwickler sind nur noch bemüht, Fehler auszumerzen. In wenigen Wochen soll Apples neues Betriebssystem schließlich bereits erscheinen. Wenn ihr bereits Beta-Tester seid, erfolgt der Download wie gewohnt via OTA (over the air).

Beta 8 für Entwickler ist ebenfalls da

Wer noch nicht in die Public Beta von iOS 12 geschaut hat, kann dies immer noch tun. Wie ihr euch für das Programm anmeldet, welche Geräte kompatibel sind und was ihr beachten solltet – es handelt sich schließlich um ein unfertiges System –, erklärt euch Jan in seinem Ratgeber "So installiert ihr die Public Beta von iOS 12".

Dass auch in einer so fortgeschrittenen Phase der Entwicklung schwere Fehler auftreten können, zeigte gerade erst die siebte Beta für Entwickler. Diese verursachte auf den Geräten der Tester so massive Performanceprobleme, dass Apple die Version umgehend wieder aus dem Verkehr zog. Mittlerweile schob das Unternehmen eine fehlerbereinigte Beta 8 für Entwickler hinterher.

Wir nähern uns der Veröffentlichung von iOS 12 also wieder mit großen Schritten. Welche Neuerungen das neue Betriebssystem mitbringt, zeigt euch Jan in seinem Rundgang. Auf die Video-Gruppenanrufe von FaceTime müssen wir allerdings noch ein klein bisschen länger warten. Apple kündigte bereits an, das Feature werde erst etwas später nachgereicht.


Weitere Artikel zum Thema
Mit einem iPhone zahlt ihr beim Cars­ha­ring von Sixt offen­bar mehr
Christoph Lübben
Mit einem iPhone Xs Max ist Carsharing über Sixt womöglich teurer
Sixt berechnet für jeden Nutzer des eigenen Carsharing-Dienstes einen individuellen Preis. Auch das Smartphone spielt hier eine Rolle.
Früh­lings­kol­lek­tion von Apple: Neue Farben für iPad- und iPhone-Hüllen
Christoph Lübben
Ihr habt noch keine Hülle für das iPhone Xs Max? Apple bietet selbst einige Cases an
Bei Apple ist es schon Frühling: iPhone- und iPad-Hüllen sind nun in mehreren neuen Farben erhältlich. Auch weitere Apple-Watch-Armbänder gibt es nun.
Die neuen AirPods sind da: Das können die Apple-Kopf­hö­rer
Francis Lido
Peinlich !13Auch die neuen AirPods dürften wieder viele Fans für sich gewinnen
Apple hat die AirPods weiterentwickelt: Die zweite Generation ist ab sofort bestellbar – optional mit kabellosem Ladecase.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.