iOS 12 bereits auf über der Hälfte aller aktiven Geräte installiert

Nicht einmal drei Wochen nach Release ist iOS 12 das am weitesten verbreitete Betriebssystem
Nicht einmal drei Wochen nach Release ist iOS 12 das am weitesten verbreitete Betriebssystem(© 2018 CURVED)

Keine drei Wochen nach Release ist iOS 12 bereits auf mehr als 50 Prozent aller aktiven Smartphones, Tablets und MP3-Player aus dem Hause Apple installiert. Damit hat die neue iOS-Version diesen Meilenstein deutlich schneller erreicht als der Vorgänger. Manch Android-Nutzer könnte angesichts solcher Zahlen neidisch werden.

Gerade einmal 20 Tage hat es nach dem Release von iOS 12 gedauert, bis auf mehr als der Hälfte aller genutzten iPhones, iPads und iPod touch die neueste Firmware zum Einsatz gekommen ist. Das legen entsprechende Zahlen des Analyse-Unternehmens Mixpanel dar, auf die sich 9to5Mac einem Bericht zu dem Thema bezieht. Zum Vergleich: Ganze elf Monate dauerte es, bis iOS 11 den gleichen Verbreitungsgrad erreichte.

Stabiles Update ohne Probleme

Für den Erfolg dürften mehrere Faktoren von Bedeutung sein. Einer davon ist die Zahl der unterstützten Geräte. Selbst das iPhone 5s unterstützt die neueste Version des OS. Hinzu kommt, dass iOS 12 sinnvolle neue Funktionen, aber keine schwerwiegenden Bugs mit sich bringt. Die verbesserte Leistung, die mit dem Update einhergeht, spielt ebenfalls eine Rolle. Klar ist auch, dass der prozentuale Anteil weiter steigen wird, da neue Geräte wie das iPhone Xr Apples neues Betriebssystem vorinstalliert an Bord haben.

Bald sollte Apple offizielle Zahlen zur Verbreitung von iOS 12 veröffentlichen. Diese dürften sich jedoch geringfügig von den Statistiken von Mixpanel unterscheiden, da deren Zahlen die Analysen von Apps und Internet-Daten kombinieren. Apple hingegen bezieht sich dabei auf Werte, welche die Nutzung des App Stores betreffen. Diese werden also prozentual vermutlich nicht ganz so hoch ausfallen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs Max: Akku hält länger als bei Pixel 3 XL und Galaxy Note 9
Christoph Lübben
Das iPhone Xs Max hat wohl eine lange Akkulaufzeit
Das iPhone Xs Max hat einen kleineren Akku als einige Top-Geräte mit Android. Dennoch bietet das iOS-Smartphone wohl eine lange Akkulaufzeit.
Neues Knie oder neue Hüfte? Apple Watch soll künf­tig helfen
Michael Keller
Die Apple Watch Series 4 soll auch als Gesundheits-Wearable dienen
Die Apple Watch Series 4 soll künftig ganz bestimmten Patienten helfen: Das Wearable wird nun nach chirurgischen Eingriffen getestet.
iPhone 2019 soll ebenso wasser­dicht werden wie iPhone Xr
Lars Wertgen2
Die aktuelle iPhone-Generation ist ebenfalls nach IP68 zertifiziert
iPhone Xr, Xs und Xs Max sind nach IP68 zertifiziert. Die iPhone-2019-Modelle sollen ebenfalls staub- und wasserdicht werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.