iOS 13.1.2 ist da: Weiteres Update gegen lästige iPhone-Bugs

Apple hat bereits ein iOS 13.1.2 Update veröffentlicht.
Apple hat bereits ein iOS 13.1.2 Update veröffentlicht.(© 2019 Getty Images)

Apple feuert ein Update nach dem nächsten raus: Nach dem Release von iOS 13 kam iOS 13.1, bereits am Freitag folgte dann Version 13.1.1. Jetzt gibt es erneut eine Aktualisierung des Apple-Betriebssystems – das soll weitere Bugs ausmerzen.

Offenbar leidet das neue Betriebssystem iOS 13 an ungewöhnlich vielen Kinderkrankheiten. Die versucht das Unternehmen aus Cupertino in Windeseile zu finden und zu beheben – gerade Systemfehler wie Bugs können eure Smartphone-Nutzung stärker einschränken. Ihr solltet die Updates also schnellstmöglich installieren.

Das neue Update auf Version iOS 13.1.2 behebt den Fehler beim iCloud-Backup, dass der Ladebalken weiter angezeigt wird, obwohl der Upload schon fertig ist. Weitere Bugs, die nun nicht mehr auftreten sollten, sind Abstürze der Kamera-App oder Taschenlampenfunktion. Auch unerwartete Bluetooth-Verbindungsabbrüche im Auto sollten nun der Vergangenheit angehören, sowie Display-Kalibrierungsdaten, die verloren gehen. Zuletzt wird ein Bug behoben, bei dem vom HomePod aus keine Verknüpfungen ausgeführt werden konnten.

Updates auch für iPad und Apple Watch

Neben der neuen Version für das Betriebssystem für Apple-Smartphones gibt es auch neue Versionen für iPadOS 13 und das erste Update für watchOS 6. Wie auch beim iPhone behebt das iPadOS 13.1.2 den Fehler beim iCloud-Backup und dem HomePod-Shortcut.

Die neue Version watchOS 6.0.1 für die Apple Watch behebt einen Fehler des Disney-Ziffernblatts, das die Zeitansage manchmal verweigerte oder Kalender-Ereignisse nicht angab. Darüber hinaus hatte es auch bei der Apple Watch Probleme mit Bildschirmkalibrierungsdaten gegeben.

Es kann durchaus sein, dass es noch weitere Bugfixes oder Sicherheitsrelevante Neuerungen mit dem Update gibt, die Apple noch nicht preisgegeben hat. Bei der Menge an Updates, die das Unternehmen für seine Geräte derzeit in kürzester Zeit herausgibt, kann das Changelog auch mal etwas kürzer ausfallen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: So schnell verbrei­tet sich die neue Version auf iPho­nes
Christoph Lübben
Auf dem iPhone 11 läuft iOS 13 ab Werk – viele ältere Modelle können die neue Version aber als Update installieren
iOS 13 ist schon auf vielen Smartphones angekommen. Und offenbar sind nur wenige antike iPhones aktuell noch in Benutzung.
Google Pixel 4: Warum das iPhone 11 die bessere Wahl für Google Fotos ist
Francis Lido
Google Pixel 4: Top-Kamera, aber begrenzter Speicher in Google Fotos
Das Google Pixel 4 (XL) ist nicht in jeder Hinsicht ein ideales Kamera-Smartphone: Zumindest für Google Fotos gibt es bessere Alternativen.
Google Pixel 4 vs. iPhone 11 Pro: So gut sind die Kame­ras im Vergleich
Christoph Lübben
Iphone 11 Pro Hand
Das iPhone 11 Pro vs. Google Pixel 4: The Verge hat bereits einen kurzen Kamera-Vergleich durchgeführt – und einen vorläufigen Sieger gefunden.