iOS 14.2 ist da: Diese Emojis und Features kommen auf euer iPhone

Mit dem Update auf iOS 14.2 kommen unter anderem neue Wallpaper auf euer iPhone
Mit dem Update auf iOS 14.2 kommen unter anderem neue Wallpaper auf euer iPhone(© 2020 CURVED/Christoph Lübben)

Das ist neu in iOS 14.2: Pünktlich zum Start der Vorbestellung für iPhone 12 mini und iPhone 12 Pro Max veröffentlicht Apple auch eine neue Version seines Betriebssystems für das iPhone. Mit der aktuellen Version kommen unter anderem zahlreiche neue Emojis in WhatsApp und Co. Aber auch einige praktische Features sind an Bord – unter anderem für eure AirPods.

Mit dem Update auf iOS 14.2 kommen insgesamt 13 neue Emojis auf euer iPhone, wie 9to5Mac berichtet. In allen Variationen stehen euch so über 100 neue Bildchen für Messenger wie WhatsApp, Telegram und Co. zur Verfügung. Bereits im Juli hat uns Emoji-Pedia einen Ausblick auf die Emojis gegeben. Neu sind die Symbole:

  • Dodo
  • Matroschka
  • Piñata
  • Tamale
  • Hand
  • Boomerang
  • Ninja
  • Münze
  • anatomisches Herz
  • Biber
  • Transgender-Symbol
  • Bubble Tea
  • Lungen

Neben den Emojis bringt das Update auf iOS 14.2 auch acht neue Wallpaper auf euer iPhone. Die Hintergrundbilder gibt es sowohl in heller als auch in dunkler Ausführung.

Verbessertes Aufladen für AirPods

Mit iOS 14.2 will Apple auch das Aufladen des AirPods-Akkus verbessern. Wie beim Laden des iPhones auch soll der Ladezeitpunkt so angepasst werden, dass der Akku erst dann voll aufgeladen ist, wenn ihr ihn wahrscheinlich wieder benutzt. Auf diese Weise ist der Akku weniger lange bei 100 Prozent – und dadurch verlängert sich die Lebensdauer des Energiespeichers.

Mit iOS 14.2 kommen außerdem zahlreiche kleine Features und Verbesserungen auf euer iPhone. Dazu gehört die Lupe, die auf iPhone 12 Pro und Pro Max Personen erkennen kann und automatisch die Entfernung zu ihnen misst. Weitere neue Funktionen sind:

  • Unterstützung für iPhone-12-Lederhülle mit MagSafe
  • Warnung, wenn die Lautstärke für Kopfhörer zu hoch ist
  • neue AirPlay-Kontrollmöglichkeiten für das Streaming zu Hause
  • Intercom-Unterstützung mit HomePod und HomePod mini, wenn ihr iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods und CarPlay benutzt
  • Möglichkeit, beide HomePod-Modelle mit dem Apple TV 4K zu koppeln

Update für Corona-Warn-App

Auch die anhaltende Corona-Pandemie spiegelt sich im Update auf iOS 14.2 wider: Auf Wunsch könnt ihr nach dem Update Statistiken zu Begegnungen für Gesundheitsbehörden freigeben. Die Daten werden anonymisiert übertragen. Außerdem beinhaltet das Update wie üblich Bugfixes und stopft Sicherheitslücken. Zuletzt hat Apple mit iOS 14.1 vor dem Start des iPhone 12 ein kleines Update veröffentlicht.

Auch interessant:


Weitere Artikel zum Thema
Black Friday auf Amazon: Die Smart­phone-Ange­bote unter der Lupe
David Wagner
UPDATEGute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G
Die Black Friday Woche bei Amazon hat begonnen! Wir haben uns die Angebote für Smartphones genauer angesehen und sagen euch, wo ihr wirklich spart.
iPhone 12 mini vs. iPhone SE (2020): Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen
iPhone 12 mini iPhone SE (2020) im direkten Vergleich
iPhone SE (2020) und iPhone 12 mini – die kompakten Handys von Apple. Bei der Größe hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Unser Vergleich.
iPhone 12 Pro: Herstel­lung nur so teuer wie ein Mittel­klasse-Handy
Sebastian Johannsen
Das iPhone 12 sowie das iPhone 12 Pro sind in der Produktion günstiger als viele andere Geräte
Wie teuer ist eigentlich ein Smartphone an Materialkosten? Die für das iPhone 12 Pro scheinen bekannt – und überraschen beim Preis.