Bestellhotline: 0800-0210021

Release von iOS 14.7: Apple spendiert euch diese Neuerungen

iPhone 12 Pro Max Edelstahlrahmen
Das iPhone 12 unterstützt nun die neue MagSafe-Batterie (© 2021 CURVED )

Apple hat das wohl letzte große Update vor dem Release von iOS 15 veröffentlicht. iOS 14.7 steht zum Download bereit. Was in dem Paket alles steckt? Wir verraten es euch.

Teil von iOS 14.7 ist die Unterstützung von Apples neuem MagSafe-Case mit integrierter Batterie. Der Release der Hülle sorgte für reichlich Wirbel. Wenn ihr solches Zubehör habt, benötigt ihr zwingend das Update auf eurem iPhone 12. Ebenfalls neu und vielleicht für den nächsten Urlaub interessant: In den Wetter- und Karten-Apps gibt es nun Informationen zur Luftqualität für Kanada, Frankreich, Italien, Südkorea, Spanien und die Niederlande.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 11 violett Frontansicht 1
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für Blau Kunden)
  • Liquid Retina HD Display(15,5 cm Diagonale mit IPS Technologie)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Apple beseitigt Fehler und liefert kleinere Features

Ihr könnt in der Podcasts-App zudem in der Ansicht zwischen allen Podcasts und den Sendungen, denen ihr folgt umschalten. Der Hersteller hat zudem Apple Music optimiert: Die "Wiedergabeliste teilen"-Option soll nicht mehr verschwinden, was gelegentlich bislang wohl der Fall war. Auch das unerwartete Stoppen der Wiedergabe soll behoben sein, dies trat mitunter bei verlustfreier Musik mit Dolby Atmos auf.

So installiert ihr iOS 14.7

Ihr findet das Update in den Einstellungen unter "Allgemein" und Softwareupdate". iOS 14.7 ist rund 900 MB groß.

Zudem könnt ihr ab sofort in der Home-App eures Smartphones Timer verwalten, die ihr auf eurem HomePod gesetzt habt. Und euer iPhone 11 weist wieder zuverlässig auf einen nötigen Akkuwechsel hin. Ebenfalls sollen Braillezeilen beim Schreiben von E-Mails wieder die richtigen Informationen anzeigen, was insbesondere sehschwache Nutzer freuen dürfte.

Der Vollständigkeit halber, aber für deutsche Nutzer (noch) nicht relevant: In der Apple Card Family gibt es nun die Option, Kreditlimits zu kombinieren und Accounts zu teilen. Die Karte ist hierzulande allerdings bislang gar nicht verfügbar, was unter anderem an den EU-Regularien liegen dürfte. Das nächste größere Update erwartet euch mutmaßlich dann erst mit dem Release des iPhone 13.

iPhone 12 Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
57,49
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema