iOS 5.1.1 veröffentlicht

Rund ein halbes Jahr nach dem letzten großen Update für Apples mobiles Betriebssystem hat der Konzern aus Cupertino wieder einmal ein kleineres Update nachgeschoben und am 7. Mai 2012 iOS 5.1.1 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht.

Nur kleine Fehlerbehebungen

Neben einigen kleineren Bugfixes bringt das Update auch Verbesserungen beim Abspielen von Videos über AirPlay und bei der Synchronisation von Bookmarks und Leselisten im Browser Safari mit. Außerdem wurde die HDR-Funktion bei Fotos die von Sperrbildschirm aus gemacht werden optimiert und ein Fehler im App Store behoben, der immer die Fehlermeldung „Kaufen nicht möglich“ brachte. Freuen werden sich auch iPad Nutzer, denn das Update soll obendrein das Umschalten zwischen 2G-Verbindungen und 3G-Verbindungen verbessern.



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.