iOS 6: Falscher untethered Jailbreak kursiert im Netz

Gut zwei Monate ist es jetzt her, dass Apple zusammen mit dem iPhone 5 auch iOS 6 vorgestellt und veröffentlicht hat. Seither wartet die Apple-Fangemeinde – oder zumindest ein Teil davon – sehnsüchtig auf den Jailbreak für das iPhone 5. Bislang vergebens, obwohl es immer wieder Fortschritte zu vermelden gab.

Betrüger nutzen Neugier der User

Die Wartezeit machen sich jetzt Betrüger zunutze, indem sie den untethered iOS 6 Jailbreak unter anderem gegen Geld anbieten. Vor allem zwei Websites machen von sich reden, da sie den Nutzern vortäuschen, von bekannten Hackern zu sein bzw. bekannte Jailbreak-Tools anzubieten. Eine vermeintlich Greenpois0n Absinthe-Website gaukelt den Usern vor, den untethered Jailbreak zu haben, eine weitere Seite macht unter dem Namen redpois0n.net den Eindruck, vom Chronic Dev Team zu sein.

Jailbreak gegen Geld

Während die angebliche Redpois0n-Seite den Download des untethered Jailbreak für iOS 6 für lau anbietet, soll der Nutzer auf der gefakten Greenpois0n-Seite für den Jailbreak zahlen. Redpois0n.net leitet den User jedoch statt zum Download zu einer Umfrage-Seite weiter. Ob man sich dabei auch eine Schadsoftware einfängt, ist nicht bekannt. Dennoch ist es dringend ratsam, die Finger von beiden Websites zu lassen.

Noch kein iOS 6 Jailbreak vorhanden

Bislang gibt es definitiv noch keinen untethered iOS 6 Jailbreak für das iPhone 5. Wer sich für den iOS 6 Jailbreak interessiert, der sollte die entsprechenden Foren und Blogs verfolgen, dort wird darauf aufmerksam gemacht, wenn es so weit ist und der untethered Jailbreak geglück ist und heruntergeladen werden kann. Via Twitter informieren daran beteiligte Hacker wie unter anderem planetbeing, Musclenerd oder pod2g über Fortschritte und wenn der Jailbreak geglückt ist auch über Download-Möglichkeiten.