iOS 6: Untethered Jailbreak gelungen

Vor knapp zwei Wochen hatten wir berichtet, dass die Aussichten in Sachen iOS Jailbreak derzeit nicht gerade rosig sind. Und heute können wir endlich einmal gute Nachrichten in Sachen iOS 6 Jailbreak vermelden – zumindest ein Stück weit.

Nach zahlreichen Falschmeldungen: Jailbreak gelungen

Nachdem es bislang zwar immer wieder einmal Meldungen über einen gelungenen iOS 6 Jailbreak gab, die sich dann jedoch als falsch entpuppten, gibt es heute einen echten Jailbreak. Der bekannte Hacker planetbeing verkündete via Reddit, dass ihm auf einem iPhone 5 unter iOS 6.0.2 ein untethered Jailbreak gelungen ist. Die Freude in der Jailbreak-Community war zunächst groß.

Jailbreak wird vorerst nicht veröffentlicht

Doch sollte man sich nicht zu früh freuen. Denn planetbeing wird den Jailbreak nicht veröffentlichen – zumindest vorerst nicht. Der Hacker nennt auch den Grund dafür, der durchaus einleuchtend klingt: Kurz vor dem Release von iOS 6.1 den Jailbreak zu veröffentlichen würde bedeuten, dass man Apple die Chance gibt, die für den Jailbreak genutzten Sicherheitslücken zu schließen.

Veröffentlichung erst nach iOS 6.1

Planetbeing geht davon aus, dass einige der Lücken ohnehin mit iOS 6.1 von Apple geschlossen werden. Somit könnte der Jailbreak also auch nur für relativ kurze Zeit genutzt werden. Stattdessen möchte er lieber nach der Veröffentlichung von iOS 6.1 weiter am untethered Jailbreak arbeiten und die Exploits so weit wie möglich weiterhin nutzen, die er jetzt gefunden hat. Das heißt, dass man sich noch etwas gedulden muss, bis der untethered Jailbreak für iOS 6 veröffentlicht wird. Allzu lange sollte es jedoch nicht mehr dauern.

Geteilte Meinungen zur Zukunft des Jailbreaks

Die Ansichten über die Zukunft des Jailbreaks gehen recht weit auseinander. Während i0n1c und pod2g überzeugt davon sind, dass das jailbreaken bzw. das Finden von Exploits für einen Jailbreak mit zukünftigen iOS-Versionen immer schwieriger bis unmöglich wird, sieht planetbeing die Angelegenheit deutlich weniger düster. Er versteht die ganze Aufregung nicht und sieht die Prognosen vom Ende des Jailbreaks als völlig übertrieben an.