iOS 7.1.1 ist da: Update für iPhone, iPad & iPod touch

Unfassbar !77
iOS 7.1 bringt Verbesserungen, aber auch eine Reihe Probleme mit sich
iOS 7.1 bringt Verbesserungen, aber auch eine Reihe Probleme mit sich(© 2014 CURVED)

Apple-Fans schwelgen mit iPhone 6, iWatch und iOS 8 schon in der Zukunft, da bessert Apple mit dem Feintuning-Update iOS 7.1.1 im Jetzt und Hier nach. Die nächste Software-Version bringt zwar keine Neuerungen mit, verspricht dafür aber "Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates".

(Alle, die das Wallpaper haben wollen, bitte hier klicken)

Erst vor wenigen Tagen gab es Anzeichen für einen baldigen Release von iOS 7.1.1, nun ist er da. Am Dienstagabend stellte Apple das Update auf seinen Servern zum Download bereit. Ihr könnt iOS 7.1.1 nun wie gewohnt wahlweise via iTunes oder direkt über die Geräte-eigene Software-Aktualisierung von iPhone, iPad oder iPod touch "over the air" aufspielen.

Das bringt iOS 7.1.1 im Detail

Apples offizielle Angaben zum womöglich letzten Software-Update vor der erwarteten Enthüllung von iOS 8 auf der WWDC 2014 im Juni fallen recht kurz aus. Ganze drei Punkte enthält der Changelog zur neuen Version, von denen einer lediglich das aktuelle Flaggschiff iPhone 5s betrifft:

  • Weitere Verbesserungen bei der Touch ID-Fingerabdruckerkennung.
  • Behebt einen Fehler, der die Reaktionsfähigkeit der Tastatur beeinträchtigen könnte.
  • Behebt ein Problem bei der Verwendung von Bluetooth-Tastaturen, wenn VoiceOver aktiviert ist.

iOS 8 steht bereits in den Startlöchern

Große Neuerungen stehen für Nutzer von iPhone, iPad & Co. erst mit iOS 8 ins Haus. Auch das nächste große Betriebssystem-Update, das aller Wahrscheinlichkeit nach erst mit dem Release des iPhone 6 veröffentlicht wird, schickt schon erste Vorboten voraus. Neben angeblichen Screenshots kursieren bereits einige Informationen, die wir für Euch in einer Übersicht der iOS-8-Gerüchte zusammengefasst haben.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Das neue iPad sieht auch von Innen genau wie ein iPad Air aus
Guido Karsten2
Peinlich !10Das iPad Air (links) und das iPad 9.7 (rechts) sehen sich auch von innen sehr ähnlich
Das neue iPad 9.7 und das alte iPad Air von 2013 sehen sich nicht nur äußerlich sehr ähnlich. Ein Teardown deckt auch Gemeinsamkeiten im Innern auf.
Darum kommt ein iPhone 5s ins Oscar-Museum
Francis Lido2
iPhone 5s
Reif für das Museum? Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences will bald das iPhone 5s ausstellen.