iOS 7.1: Apple veröffentlicht dritte Beta-Version

Aktuell ist auf vielen Apple-Geräten iOS 7 installiert.
Aktuell ist auf vielen Apple-Geräten iOS 7 installiert. (© 2014 Apple)

Apple hat am 07. Januar die mittlerweile dritte Beta-Version von iOS 7.1 auf seinem Entwicklerportal zum Download angeboten. Insbesondere kleinere Nachbesserungen am Design sowie neue Optionen im Einstellungen-Menü treten in dieser Version in den Vordergrund.

So bietet die dritte Beta-Version von iOS 7.1 die Möglichkeit, den mit iOS 7 eingeführten Parallaxe-Effekt ganz abzustellen und somit für mehr Ruhe auf dem Display zu sorgen. Diese Bewegung der Icons auf dem Hintergrundbild, die beim Kippen des Mobilgeräts einsetzt, ließ sich bislang nur verringern. Damit reagiert Apple auf Kritik aus den vergangenen Monaten – manche iPhone- und iPad-Besitzer beschwerten sich im offiziellen Forum über Symptome von See- oder Reisekrankheit, die durch die ständigen Animationen ausgelöst würden.

Design-Änderungen in der iOS 7.1 Beta

Dank einer Überarbeitung des Kontrastes sollte sich auch die Bildschirmtastatur noch besser nutzen lassen, zudem werden die Feststell- und Backspace-Tasten farblich deutlicher hervorgehoben. Abseits davon ist der Grünton der Nachrichten-, Facetime- und Telefon-Icons nun ein minimal anderer als zuvor. In letzterer App werden mit der dritten iOS 7.1-Beta nun auch die Schaltflächen kreisrund, genauso wie auf dem optisch angepassten Sperrbildschirm.

Eine Antwort auf den erst jüngst geglückten iOS 7-Jailbreak bleibt Apple aber in der neuen Beta-Version schuldig. Laut Entwickler iH8sn0w funktioniert der Evasi0n-Jailbreak auch mit der dritten iOS 7.1-Beta noch. Das dürfte sich bis zur Veröffentlichung des endgültigen Updates aber noch ändern.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Videos zeigen Steue­rung unter iOS 11 ohne Touch ID und Home­but­ton
Guido Karsten2
Das iPhone 8 kann womöglich auch ganz ohne Homebutton gesteuert werden
In der Beta von iOS 11 sind offensichtlich einige Videos versteckt. Sie zeigen, wie das Navigieren ohne Homebutton ablaufen könnte.
Android 8 Oreo soll Smart­pho­nes mit Boot-Schleife selbst­stän­dig repa­rie­ren
Guido Karsten1
Android 8 Oreo YouTube Android
Googles Android 8.0 Oreo ist da und versorgt Nutzer mit praktischen Neuerungen. "Rescue Party" soll zum Beispiel Boot-Schleifen im Alleingang beheben.
iOS 11: Das bringt die neue Beta
Guido Karsten
Apps lassen sich mit iOS 11 aus den Benachrichtigungen im Sperrbildschirm öffnen
Apple hat die iOS 11 Beta 7 für Entwickler veröffentlicht. Gleichzeitig erhalten alle anderen Nutzer Zugriff auf die sechste Vorabversion.