iOS 8.1.3: Noch ein Update vor dem Release von iOS 8.2

Her damit !41
Mit iOS 8.1.3 sollen vermutlich auf iPhone 6 und Co nur kleinere Fehler behoben werden
Mit iOS 8.1.3 sollen vermutlich auf iPhone 6 und Co nur kleinere Fehler behoben werden(© 2014 CURVED)

Kleines Update vor dem großen: Offenbar will Apple kurz vor dem Release von iOS 8.2 mit iOS 8.1.3 noch kleine Verbesserungen zur aktuellen Version nachschieben. Das Update auf iOS 8.1.3 wird voraussichtlich nicht mehr in diesem Jahr erscheinen, sondern erst Anfang 2015.

Ein früherer Release-Termin sei nur dann wahrscheinlich, wenn Apple mit iOS 8.1.3 einen größeren Bug beheben will oder eine gefährliche Sicherheitslücke geschlossen werden muss, berichtet MacRumors. Es sei eher unwahrscheinlich, dass Apple ein solches Update in der Ferienzeit um Weihnachten herum veröffentlichen würde.

Zugriffe aus den Apple-Netzwerken

Wie es im Bericht weiter heißt, ergab eine Auswertung ihrer Tracking-Tools, dass die Anzahl der Geräte mit dem Betriebssystem iOS 8.1.3, die aus Apples Netzwerken heraus auf die Webseite zugreifen, in den letzten Wochen leicht angestiegen ist. Insgesamt soll es sich dabei aber nur um ein paar Dutzend iPhones und iPads handeln.

Das erste Mal sei iOS 8.1.3 demnach kurz vor dem Release von iOS 8.1.2 aufgetaucht. Mit diesem Update hatte Apple ebenfalls kleinere Fehler im Visier, beispielsweise ein Problem mit verschwundenen Klingeltönen. Auch das nächste kleine Update wird voraussichtlich solche Fehler beheben. Derweil wurde bekannt, dass iOS 8 mittlerweile auf 63 Prozent aller mobilen Apple-Geräte angekommen ist. Das später erscheinende Update auf iOS 8.2 soll es Euch in Zukunft zum Beispiel ermöglichen, den Schrittzähler auf dem Apple iPhone 6 zu deaktivieren.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten4
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Phis­hing per iMes­sage und SMS: Betrü­ger haben es auf Apple IDs abge­se­hen
Guido Karsten1
Nachrichten von unbekannten Kontakten mit Links darin sollten Euch immer nachdenklich stimmen
Messenger-Dienste wie iMessage werden immer wieder von Betrügern zweckentfremdet. In einem neuen Fall haben es Hochstapler auf Apple IDs abgesehen.