iOS 8.3: So bekommt Ihr den geheimen Spock-Emoji

Her damit !219
In iOS 8.3 lässt sich ein geheimer Spock-Emoji verwenden
In iOS 8.3 lässt sich ein geheimer Spock-Emoji verwenden(© 2015 Emojipedia)

iOS 8.3 ist da und führt unter anderem über 300 neue Symbole ein. Darunter verbirgt sich auch ein Spock-Emoji mit der ikonischen "V"-Geste, das sich nicht wie die anderen Symbole über das Keyboard einfügen lässt. Ihr müsst dennoch nicht auf vulkanische Grüße verzichten. Cult of Mac stellt es Euch nämlich praktischerweise per Tweet zum Kopieren und Einfügen bereit.

"Live long and prosper", in der deutschen Übersetzung "Lebe lang und in Frieden" – diesen Spruch dürfte jeder Star Trek-Fan kennen. Die Begrüßungsformel der Vulkanier wird dabei von einer nicht für jeden ganz leicht zu imitierenden "V"-Geste begleitet. Sie erinnert an ein "Victory"-Zeichen, statt Zeige- und Mittelfinger gilt es aber, Mittel- und Ringfinger zu spreizen.

Finger spreizen per Shortcut

Um das geheime Spock-Emoji auf Eurem iPhone zu nutzen, müsst Ihr Euch zwar nicht die Finger verbiegen, dennoch sind mehrere Handgriffe nötig. Ihr müsst das neue Symbol dazu aus diesem Tweet herauskopieren. Dann öffnet Ihr die Einstellungen, navigiert zu "Allgemein | Tastatur | Kurzbefehle" und tippt auf das Pluszeichen, um eine neue Abkürzung hinzuzufügen.

Hier fügt Ihr dann das Spock-Emoji ein und erstellt den Shortcut. Im Chat oder in E-Mails könnt Ihr die vulkanischen Grüße dann leicht nutzen, ohne dass Ihr immer den Umweg über Kopieren und Einfügen gehen müsst. Der Empfänger muss allerdings ebenfalls iOS 8.3 oder OS X 10.10.3 besitzen, sonst wird das Zeichen nicht richtig dargestellt. Ob und wann das Emoji auch offiziell verfügbar gemacht wird, ist noch unbekannt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Konzept­vi­deo zeigt Metall­rah­men und Glas­rück­seite
So stellt sich der Designer das iPhone 8 vor
Das iPhone 8 mit Glas und Edelstahl: Ein Designer hat auf Basis aktueller Gerüchte ein Rendervideo des kommenden Vorzeigemodells von Apple erstellt.
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Peinlich !8Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.
WhatsApp: die besten Tipps und Tricks für iPhone und Android
Jan Johannsen6
UPDATENaja !304So kann Euer WhatsApp mehr
Mit diesen Tipps und Tricks für iPhone und Android kann WhatsApp noch mehr.