iOS 8: Diese alternativen Tastaturen sparen Euch Zeit

Weg damit !104
Zwei Tastatur-Alternativen : Swype und Minuum
Zwei Tastatur-Alternativen : Swype und Minuum(© 2014 Swype, Minuum, CURVED Montage)

Für iOS 8 stehen schon vier Keyboards in den Startlöchern, die Euch viel Zeit sparen. Wir stellen die Tastatur-Alternativen vor. 

Was ist das beste Mittel, um einen Android-Nutzer ins Apples mobiles Betriebssystem iOS 8 zu ziehen? Gebt ihm die Möglichkeit, auch systemweite Änderungen vorzunehmen. Apple hat in iOS 8 diverse Bereiche des hauseigenen mobilen Betriebssystems für Dritthersteller geöffnet. Die Systemtastatur macht dabei den Anfang, und es stehen auch schon mehrere Alternativen in den Startlöchern.

Swype

Viele Android-Nutzer kennen sicher die kostenpflichtige Swype-Tastatur von Nuance. Genau diese Bekanntheit unter den Android Nutzern hat sich Apple zunutze gemacht, um Swype als erste Tastatur-Alternative während der WWDC zu demonstrieren. Mit dieser Tastatur kann man, wie der Name eigentlich schon sagt, die Wörter und Texte „swypen“, also wischen. Einfach mit dem Finger über die Buchstaben in einem Zug wischen und schon ist das Wort oder auch ganze Sätze fertig geschreiben. Swype steht ab sofort im App Store bereit zum Download und kostet 0,89 Euro. Wie Ihr die App unter iOS 8 installiert, erklären wir Euch hier.

SwiftKey

Kurz nach Erscheinen von Swype tauchte SwiftKey auf dem Android-Markt auf und ist von der Funktionsweise vergleichbar mit der Konkurrenz von Swype. Auch hier können Wörter durch eine Wischbewegung über die Buchstaben geschrieben werden. Als Stärke von SwiftKey gilt die Lernfähigkeit bei der Eingabe von Wörtern.

SwiftKey hat für iOS schon eine eigene App bereitgestellt. Aktuell ist es natürlich nicht möglich, mit Hilfe dieser auf den Namen SwiftKey Note getauften App die Systemtastatur zu ersetzen. SwiftKey steht ab sofort kostenlos im App Store zum nDownload bereit.

Fleksy

Anders als SwiftKey und Swype werden hier die Wörter klassisch „getippt“. Aber auch Fleksy ist eine intelligente Tastatur, die Tippfehler durch Wortvorschläge ausgleicht oder auch Sätze trotz leichter Vertipper und unaufmerksamer Finger, fehlerfrei auf das iPhone-Display zu bringen.

Der Fleksy-Nutzer muss für das Nutzen des Keyboards eine Handvoll schneller Wisch-Gesten lernen. Ein Wisch nach links  löscht das zuletzt eingegebene Wort, und mit einem Wisch nach rechts wird der Satz abgeschlossen. Um Sonderzeichen oder Zahlen einzugeben, muss der Nutzer zwei Finger auf das Display legen. Wem die Buchstaben auf der virtuellen Tastatur auswendig kennt, kann diese auch ausblenden und auf einem „leerem“ Feld seine Nachrichten tippen.

Wie auch Konkurrent SwiftKey hat auch Fleksy schon eine Notizen-App für iOS am Start. Mit dieser kann man schon heute auf seinem iPhone oder iPad das Tippen trainieren und vor allem die wichtigen Gesten von Fleksy lernen. Fleksy steht ab sofort für 0,89 Euro im App Store zum Download bereit.

Minuum

Bei dieser Tastatur für iOS 8 ist der Name Programm. Minimalistisch soll die Tastatur von Minuum sein und ist es für Android auch schon. Die Entwickler des Keyboards haben das Layout einer kompletten virtuellen Tastatur auf nur zwei Zeilen eingedampft und sind der Meinung, dass dadurch und in Kombination mit guten Wortvorschlägen vom System her ein schnelles Tippen möglich ist. Minuum steht ab sofort für 1,79 Euro zum Download im App Store bereit.

 


Weitere Artikel zum Thema
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten5
Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten15
Her damit !21Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.