iOS 8: Einige Features zum Release noch nicht bereit

Her damit !107
Am Mittwoch, dem 17. September 2014, erscheint iOS 8 offiziell
Am Mittwoch, dem 17. September 2014, erscheint iOS 8 offiziell(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Am 17. September ist es so weit und iOS 8 erscheint. Zum Release wird das Betriebssystem allerdings noch nicht mit allen angekündigten Features aufwarten: Die iCloud-Fotobibliothek wird zunächst nur als Beta enthalten sein, die mit OS X Yosemite verknüpften Neuerungen warten noch auf dessen Release.

"Du bist niemals ohne Kamera. Nun wirst du niemals ohne deine Fotos sein" – mit diesen Worten pries Apple die iCloud-Fotobibliothek an, die geschossene Bilder sofort in den Online-Speicher schiebt. Eigentlich sollte es zum Release von iOS 8 fertig sein, kommt nun aber lediglich als Beta. Der Spruch ist inzwischen auch von der Apple-Homepage verschwunden, fiel MacRumors auf. Möglicherweise hat der schlagzeilenträchtige Nacktfoto-Leak von neulich einen nicht unerheblichen Anteil daran: Nachdem tausende eigentlich privater Fotos aus den iCloud-Accounts weiblicher Stars im Internet aufgetaucht sind, versprach Apple mehr Sicherheit, wenngleich die Ursache kein Hack gewesen sein soll.

Continuity und Handoff vorerst nur mit der OS X Yosemite-Beta

Eingeschränkt wird auch die Continuity- respektive Handsoff-Funktion sein. Damit ist es etwa möglich, auf dem iPhone 6 oder iPad Air angefangene E-Mails oder Kurznachrichten per Fingerzeig auf MacBook und Co. zu beenden und umgekehrt. Das klappt jedoch nur im Zusammenspiel mit OS X Yosemite, das erst nach iOS 8 erscheinen wird, möglicherweise zum üblichen Release-Zeitraum im Oktober. Wer auf diese Features nicht verzichten möchte, greift zur kostenlosen Vorab-Version, muss sich dafür allerdings für die Nutzung anmelden.


Weitere Artikel zum Thema
Honor Magic: Display­rän­der sollen doch noch vorhan­den sein
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen
Auf einem geleakten Foto soll das Honor Magic zu sehen sein. Allerdings zeigt das Bild ein Gerät, das womöglich etwas anders aussieht als erwartet.
Tele­gram-Update bringt IFTTT-Support und lässt Euch wich­tige Chats anhef­ten
Michael Keller
Nach dem Update könnt Ihr Chats bei Telegram pinnen
Telegram hat ein Update erhalten. In der neuen Version könnt Ihr in dem Messenger unter anderem Chats an den oberen Rand der Liste pinnen.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.