iOS 8 empfiehlt Euch Apps auf Basis Eures Standorts

Je nach Situation kann Euch das iPhone mit iOS 8 auf passende Apps hinweisen
Je nach Situation kann Euch das iPhone mit iOS 8 auf passende Apps hinweisen(© 2014 CC: Flickr/Gustavo Minas)

Mit dem Update auf iOS 8 werden das iPhone und das iPad noch smarter: Die neue Version des Betriebssystems kann Euch auf Basis Eures momentanen Standorts Empfehlungen geben, welche Apps Euch gerade interessieren könnten. Erste Nutzer haben die Funktion bereits mit der Beta-Version getestet.

Wenn Ihr die Beta von iOS 8 installiert habt, wird Euch vielleicht das interessante Feature aufgefallen sein: Auf dem Lockscreen tauchen nun immer wieder Empfehlungen für Apps auf, die Ihr bereits installiert habt oder die Ihr möglicherweise herunterladen wollt, berichtet MacRumors. Diese werden auf Basis Eures momentanen Standorts ermittelt. Ein Beispiel: Befindet Ihr Euch in der Nähe eines Starbucks, weist Euch Euer iPhone oder iPad auf die App des Unternehmens hin. Ihr seht also in der unteren linken Ecke des Lockscreens das Icon der Applikation, die Ihr somit einfach aufrufen oder direkt herunterladen könnt.

Erste Nutzer berichten von ihren Erfahrungen

Wie genau das Feature funktioniert, ist noch unklar, so MacRumors. Auch wissen wir noch nicht, welche Apps mit dieser Empfehlungs-Funktion kompatibel sind. In den Release-Notes von iOS 8 weist Apple lediglich darauf hin, dass Euch Euer iPhone oder iPad über den Lockscreen auf Applikationen hinweist, sofern Ihr in den Einstellungen die Ortungsdienste aktiviert habt. Das ist aber nicht das einzige neue Feature, das mit iOS 8 erscheinen wird – die wichtigsten Funktionen haben wir Euch hier zusammengestellt.

So I'm at the train station and #iOS8 shows me my most(?) use app! #nearby#apppic.twitter.com/kPLnYvr7xo
— Cyril Gabathuler (@gabac) 3. Juni 2014

@viticci (1/2) I was shopping at Costco and shortcut for App Store appeared Swipe up took me direct to costco app install page — Daniel Lemor (@DanielLemor) 3. Juni 2014


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !12Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.