iOS 8: In-App-Browser sollen Passwörter abfangen können

Apples eigener Browser Safari ist die sicherste Methode, um im Netz zu stöbern
Apples eigener Browser Safari ist die sicherste Methode, um im Netz zu stöbern(© 2014 CURVED)

Die Hiobsbotschaften zu iOS 8 reißen nicht ab: Nachdem Apple ein Update für das Betriebssystem zurückziehen musste, ist nun eine Sicherheitslücke aufgetaucht. In einem Beitrag im Entwickler-Blog furbo.org heißt es, über den In-App-Browser, den manche Apps mitbringen, ließen sich Passwörter und Co. auslesen.

Anhand eines Videos demonstriert Blogbetreiber Craig Hockenberry, wie eine selbst geschriebene App Usernamen und Passwörter mitlesen kann. Seine Software ist im oberen Bereich zu sehen: Während er in der Twitter-App seinen Nutzernamen und das Kennwort eingibt, fängt seine App die Daten im Klartext ab. Ebenfalls sei es sogar möglich, Webseiten-Inhalte zu modifizieren und so andere Dinge anzeigen zu lassen, als auf einer angesteuerten Original-Webseite zu sehen wären. Derartiges funktioniere aber nicht nur unter iOS 8, sondern bereits mit iOS 7.

Kritische Daten besser nicht in den In-App-Browser eingeben

Hockenberry erläutert, dass es immer einen Spagat zwischen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit geben werde. Er empfiehlt, zur Passwort-Eingabe ausschließlich Safari zu benutzen, um auf Nummer Sicher zu gehen. Der hauseigene Browser ist von Apple mit einer Sicherheitsgarantie versehen. Alle anderen Apps seien potenziell gefährdet. Von der Eingabe privater Daten solle man daher besser absehen.

Zuvor wurde bekannt, dass ein bereits gelöstes Sicherheitsproblem von iOS 7 erneut unter iOS 8 auftritt: So ist es mit Siri möglich, den Lock-Bildschirm eines iPhone 6 inklusive etwaiger Codesperre zu umgehen.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia XB? Neues Sony-Smart­phone soll Helio P20 verwen­den
Michael Keller
Arbeitet Sony an einem Nachfolger für das Xperia XA?
Sony soll derzeit an zwei neuen Xperia-Smartphones arbeiten. Eines der Geräte nutzt mutmaßlich den Helio P20 von MediaTek als Antrieb.
Apple Watch: Neuer Werbe­spot animiert zu mehr Akti­vi­tät
Christoph Groth
Apple Watch Series 2 Werbesport
Tanzen, Laufen, Abrocken – Apple will, dass Ihr Euch bewegt. Das geht zumindest aus dem neuest Werbespot zur Apple Watch Series 2 hervor.
Galaxy J7 (2017): Snap­dra­gon 625 und Android Nougat an Bord
Christoph Groth
Das Galaxy J7 (2016) erschien im April – das Galaxy J7 (2017) womöglich auch
Galaxy J7 (2017) erneut in Benchmark aufgetaucht: Ein Datenbankeintrag gibt Aufschluss über die Specs und nennt Android Nougat als Betriebssystem.