iOS 8 in Screenshots: So sehen HealthKit und Co. aus

Her damit !142
DIE iOS 8 Beta steht für Entwickler zum Download bereit
DIE iOS 8 Beta steht für Entwickler zum Download bereit(© 2014 CURVED)

Das Warten hat ein Ende! Endlich hat Apple iOS 8 in der ersten Beta-Fassung anlässlich der WWDC 2014 in San Francisco vorgestellt. Mit der neuen Beta können die Entwickler jetzt loslegen und neue Apps für das kommende iPhone 6, Healthbook und wahrscheinlich auch die iWatch programmieren. Wir haben die Beta bereits getestet und zeigen Euch die wichtigsten Neuerungen. 

Vorab: Bevor Ihr Euch jetzt auch auf die erste Beta von iOS 8 stürzt, solltet Ihr wissen, dass diese sich nur auf folgenden iDevices installieren lässt:

Falls ihr also noch ein iPad 1 oder ein iPhone 4 oder älter oder einen iPod touch älter als die 5. Generation besitzt, dann müssen wir Euch leider enttäuschen. Nun aber zu den neuen Features:

iMessage nimmt Anleihen an WhatsApp

Notification Center kann mehr

Antworten direkt aus der Benachrichtigung heraus, ohne in die jeweilige App zu öffnen, beschleunigen die Kommunikation unter iOS 8

Mail-Verwaltung in iOS 8 verbessert

Mail in iOS 8 versteht nun auch endlich Wischbewegungen in beide Richtungen. Außerdem   schwebt die aktuelle E-Mail nun über dem Postfach. So könnt Ihr schnell zwischen beiden hin- und herspringen.

Family Sharing - Teilen und verwalten in der Familie

Das Teilen von Apps, Musik, Videos und auch iBooks wird in iOS 8 für Familien einfacher. Als Familienoberhaupt könnt Ihr bestimmen, wer über eine Kreditkarte einkaufen darf und wer nicht.

App Switcher zeigt auch Personen an

Der Doppelklick kann jetzt noch häufiger verwendet werden, da nun der App Switcher auch die am häufigsten kontaktierten Personen anzeigt

Spotlight durchsucht nicht nur lokale Daten

Spotlight findet nun auch Restaurants, Filme, Apps und Musik

Goodbye, Autokorrektur!

Die "dumme" Autokorrektur wird durch das intelligente und lernfähige QuickType abgelöst

Mit QuickType soll das Tippen von Nachrichten schneller vonstatten gehen. Es ist lernfähig und soll sich dem Gesprächsthema und dem Gesprächspartner anpassen. Aber keine Angst: Das Erlernte wird QuickType nicht in der iCloud ablegen, alles bleibt lokal auf dem iDevice abgespeichert.

HealthKit verwaltet Eure Gesundheit und Fitness

HealthKit wird die Zentrale für alle Gesundheits- und Fitnessdaten. Diese App sammelt, mit Eurer Zustimmung relevante Daten aus anderen Apps und Gadgets und stellt daraus eine entsprechende Übersicht über euren Gesundheitszustand zusammen.

Was haltet Ihr von den Neuerungen in iOS 8 bis jetzt? Welche der Neuerungen findet Ihr am spannendsten? Eure Meinungen könnt ihr gerne in den Kommentaren verewigen.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Sammel­klage gegen Apple: iOS 9 soll alte iPho­nes absicht­lich verlang­sa­men
Guido Karsten
Supergeil !48Laut den Klägern soll das iOS 9-Update ein iPhone 4s nahezu unbrauchbar machen
Über 100 Teilnehmer einer Sammelklage behaupten: Apple mache mit iOS 9 ältere iPhones absichtlich langsamer. Sie fordern 5 Millionen Dollar.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.