iOS 8-Jailbreak für iPhone 6 & Co. endlich vereinfacht

Her damit !23
In die neue Version des Jailbreak-Tools ist die App-Store-Alternativre Cydia direkt integriert
In die neue Version des Jailbreak-Tools ist die App-Store-Alternativre Cydia direkt integriert(© 2013 istock.com/fotokon)

Endlich kann jeder einfach die Fesseln von iOS 8 oder iOS 8.1 sprengen: Mit dem Tool Pangu8 in der Version 1.1.0 ist der Jailbreak nun auch für Nicht-Experten auf einfache Weise möglich. In der neuen Version haben die chinesischen Entwickler dankenswerterweise eine englische Sprachunterstützung integriert und die Installation auf wenige einfache Schritte reduziert.

Zudem ist nun nach dem Jailbreak auch der direkte Zugriff auf die App-Store-Aternative Cydia möglich. Darin findet Ihr alle möglichen Apps, die es aus verschiedenen Gründen nicht bei iTunes gibt. Zu den Neuerungen der aktuellen Pangu-Version zählen auch einige Bug-Fixes.

Pangu8 1.1.0 hat eine Dateigröße von 42 MB und ist mit allen Geräten kompatibel, die iOS 8 oder iOS 8.1 verwenden. Wenn Ihr bereits einen Jailbreak auf Eurem iOS 8-Gerät durchgeführt habt, solltet Ihr nun lediglich ein Update für Cydia installieren.

Wichtige Cydia-Einbindung

Bereits Ende Oktober hatte das Pangu-Team ein Tool für den Jailbreak von iOS 8 bis einschließlich iOS 8.1 bereitgestellt – und damit den ersten für Apple neue Smartphones iPhone 6 und iPhone 6 Plus sowie die aktuelle Tablet-Generation um iPad Air 2 und iPad mini 3 bereitgestellt. Dieses war allerdings mit dem ausdrücklichen Hinweis herausgegeben worden, dass die aktuelle Version zunächst nur für Entwickler vorgesehen ist.

Zudem war das Tool nur auf Chinesisch erhältlich und der App-Marktplatz Cydia musste nachträglich manuell installiert werden, was normale Nutzer ebenfalls vor eine größere Herausforderung stellen kann. Und ohne den Zugriff auf die Apps ist ein Jailbreak an sich eher sinnlos. Nach etwas Vorlaufzeit sollten immer mehr Tweaks und Apps zur Verfügung stehen, sodass der Jailbreak inzwischen nicht nur einfacher, sondern auch lohnenswerter geworden ist.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Phis­hing per iMes­sage und SMS: Betrü­ger haben es auf Apple IDs abge­se­hen
Guido Karsten1
Nachrichten von unbekannten Kontakten mit Links darin sollten Euch immer nachdenklich stimmen
Messenger-Dienste wie iMessage werden immer wieder von Betrügern zweckentfremdet. In einem neuen Fall haben es Hochstapler auf Apple IDs abgesehen.