iOS 8 Release noch vor iPhone 6: Golden Master ist da

Her damit !68
iOS 8  wartet nicht auf das iPhone 6 und erscheint zwei Tage früher
iOS 8 wartet nicht auf das iPhone 6 und erscheint zwei Tage früher(© 2014 Apple)

Kaum ist Apples große Keynote über die Bühne gegangen, verteilt das kalifornische Unternehmen mit der Golden Master-Version die finale Fassung des kommenden Betriebssystems iOS 8 an eingetragene Entwickler. An die Kunden wird das Update am 17. September herausgegeben – und damit noch vor dem iPhone 6-Release.

Das so genannte Golden Master-Release beendet offiziell den Beta-Test und ist die letzte Version, die an die Software-Entwickler verteilt wird. Zuvor hatte Apple insgesamt fünf Beta-Versionen von iOS 8 zum Testen herausgegeben, eine sechste wurde Mitte August nur noch ausgesuchten Partnern zur Verfügung gestellt. Bereits zwei Tage bevor iPhone 6 und iPhone 6 Plus am 19. September in Handel kommen, steht Apples mobiles Betriebssystem dann für die Öffentlichkeit zum Download bereit. CURVED-Redakteur Shu On Kwok berichtet schon seit längerem in einem Ticker über die neuen Funktionen von iOS 8 und OS X Yosemite. In einer ausführlichen Übersicht fasst er noch einmal alle Neuerungen zusammen, die Apple in seinem neuen mobilen Betriebssystem iOS 8 zu bieten hat.

Auch Apple TV OS erhält ein Golden Master-Release

Wie alle iOS 8-Betas ist auch die Golden Master-Version für alle kompatiblen Geräte verfügbar: vom iPhone 5s bis rückwirkend zum iPhone 4s, sämtlichen iPads mit Ausnahme der allerersten Generation und für den aktuellen iPod touch. Neben iOS 8 umfasst das Golden Master-Release zusätzlich ein entsprechendes Update für die Software von Apple TV, deren Beta parallel lief, sowie eine neue Version der Entwicklungsumgebung Xcode 6.


Weitere Artikel zum Thema
Drei neue Nike-Armbän­der für die Apple Watch ange­kün­digt
Francis Lido
Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein
Nikes Armbänder für die Apple Watch gibt es offenbar bald in weiteren Farben: Zwei neue Sport-Armbänder und ein Sport Loop sollen erscheinen.
iPhone: Apple ID eini­ger Nutzer aus uner­find­li­chen Grün­den gesperrt
Lars Wertgen
Ohne Apple ID könnt ihr euer iPhone nicht in gewohntem Umfang nutzen
Zahlreiche iOS-Nutzer wundern sich aktuell über die Sperrung ihrer Apple ID: Angeblich sei diese aus Sicherheitsgründen erfolgt.
Spotify am Hand­ge­lenk: Die App für die Apple Watch ist da
Marco Engelien2
UPDATEBald bedient ihr auch Spotify über die Apple Watch.
Spotify auf der Apple Watch? Das konnten zunächst nur Beta-Tester ausprobieren. Jetzt die App für alle Nutzer erschienen. Die Infos dazu gibt es hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.