iOS 8 Release noch vor iPhone 6: Golden Master ist da

Her damit !68
iOS 8  wartet nicht auf das iPhone 6 und erscheint zwei Tage früher
iOS 8 wartet nicht auf das iPhone 6 und erscheint zwei Tage früher(© 2014 Apple)

Kaum ist Apples große Keynote über die Bühne gegangen, verteilt das kalifornische Unternehmen mit der Golden Master-Version die finale Fassung des kommenden Betriebssystems iOS 8 an eingetragene Entwickler. An die Kunden wird das Update am 17. September herausgegeben – und damit noch vor dem iPhone 6-Release.

Das so genannte Golden Master-Release beendet offiziell den Beta-Test und ist die letzte Version, die an die Software-Entwickler verteilt wird. Zuvor hatte Apple insgesamt fünf Beta-Versionen von iOS 8 zum Testen herausgegeben, eine sechste wurde Mitte August nur noch ausgesuchten Partnern zur Verfügung gestellt. Bereits zwei Tage bevor iPhone 6 und iPhone 6 Plus am 19. September in Handel kommen, steht Apples mobiles Betriebssystem dann für die Öffentlichkeit zum Download bereit. CURVED-Redakteur Shu On Kwok berichtet schon seit längerem in einem Ticker über die neuen Funktionen von iOS 8 und OS X Yosemite. In einer ausführlichen Übersicht fasst er noch einmal alle Neuerungen zusammen, die Apple in seinem neuen mobilen Betriebssystem iOS 8 zu bieten hat.

Auch Apple TV OS erhält ein Golden Master-Release

Wie alle iOS 8-Betas ist auch die Golden Master-Version für alle kompatiblen Geräte verfügbar: vom iPhone 5s bis rückwirkend zum iPhone 4s, sämtlichen iPads mit Ausnahme der allerersten Generation und für den aktuellen iPod touch. Neben iOS 8 umfasst das Golden Master-Release zusätzlich ein entsprechendes Update für die Software von Apple TV, deren Beta parallel lief, sowie eine neue Version der Entwicklungsumgebung Xcode 6.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 4 XL vs. iPhone 11 im Akku-Vergleich: Google ist besser als sein Ruf
Lars Wertgen
Google Pixel 4
Das Pixel 4 XL trat in einer Disziplin gegen das iPhone 11 an, in der der Sieger schon vorher feststand. Dennoch überrascht das Google-Smartphone.
Apple Card löst Sexis­mus-Eklat aus
Christoph Lübben
Die aktuelle Schlagzeile hat sich Tim Cook sicher nicht für die Apple Card gewünscht
Die Apple Card sorgt derzeit für einen Sexismus-Eklat. Mehrere Nutzer behaupten, die Höhe des Kreditrahmens sei auch vom eigenen Geschlecht abhängig.
Kann das iPhone 11 Pro eine Profi-Video­ka­mera erset­zen?
Lars Wertgen
Apple iPhone 11 Pro Max
Das iPhone 11 Pro hat eine herausragende Kamera. Aber kann es das jüngste Apple-Smartphone auch mit einer professionellen Videokamera aufnehmen?