iOS 8 und OS X: Weniger Features für ältere Geräte?

Peinlich !8
Das iPhone 4s war das erste iPhone mit Bluetooth LE
Das iPhone 4s war das erste iPhone mit Bluetooth LE(© 2014 CURVED)

Gibt es die schickeren Funktionen von iOS 8 und OS X Yosemite nur für neuere Geräte? Apfelheimer schreibt, dass Grundvoraussetzung für die Continuity-Features eine Verbindung über Bluetooth LE ist. Diese fehlt vielen älteren Geräten, vor allem aus der OS X-Familie.

Dem Bericht zufolge könnte es sein, dass iOS-Geräte vor dem iPad 3 und dem iPhone 4s auf die Continuity-Funktionen verzichten müssen. Auf der OS X-Seite verfügen weder Macbook Air noch Mac mini vor Mitte 2011 über Bluetooth LE, gleiches gilt für das MacBook Pro und den iMac vor 2012 sowie dem Mac Pro vor 2013. Alle diese Geräte könnten trotz Upgrade auf OS X 10.10 Yosemite möglicherweise ungeeignet sein für Continuity.

iDevices im fliegenden Wechsel

Unter Continuity hat Apple mehrere Features vorgestellt, welche Euch einen flüssigen Übergang zwischen Macs und iOS-Geräten ermöglichen sollen: Die Funktion Airdrop soll erstmals den schnellen Austausch von Daten zwischen iPhone und Mac ermöglichen. Handsoff dient dem nahtlosen Bearbeiten von Dokumenten und Mails bei einem Wechsel zwischen Mac und iPhone oder iPad. Die Telefonie und das Verfassen von SMS am iPad oder Mac mit angebundenem iPhone sollen damit ebenfalls möglich sein.

Für die aktuelle Beta von OS X Yosemite ist Continuity bisher nicht freigeschaltet. Ob diese Features mit Sicherheit auf älteren Geräten nicht funktionieren werden, ist noch nicht gänzlich geklärt. Eine fehlende Kompatibilität bei älteren Desktop-Geräten dürfte allerdings ein größeres Problem darstellen, als dies bei iPhones der Fall ist, deren Lebenszyklus meist kürzer ausfällt.


Weitere Artikel zum Thema
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien
Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
1
Unfassbar !17Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.