iOS 9.1 ist da: mit neuen Emojis und verbesserten Live Photos

Her damit !310
Eine Auswahl neuer Emojis unter iOS 9.1
Eine Auswahl neuer Emojis unter iOS 9.1(© 2015 Unicode)

Einhörner, Tacos und ein Mittelfinger: Mit iOS 9.1 beschert Apple den Nutzern eine ganze Reihe neuer Emojis. Besitzer eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus müssen sich zudem nicht mehr über verwackelte Live Photos ärgern.

Denn die neuen Apple-Smartphone erkennen nach dem Update auf iOS 9.1, ob und wann Ihr das Gerät wieder in die Hosentasche steckt - und vermeiden damit, dass viele Live Photos mit unschönen Wacklern endeten.

Darüber hinaus hat Apple der neuen iOS-Version über 150 neue Emojis spendiert. Weitere Neuerungen des Updates:

  • eine optimierte Multitasking-Übersicht, die Euch schneller zwischen Apps switchen lassen soll
  • Probleme bei der Aktualisierung einiger Apps über den App Store wurden behoben
  • mehr Stabilität in Verbindung mit CarPlay, Musik, Fotos und Safari
  • Mail zeigt nun die richtige Anzahl ungelesener Mails an
  • weitere Bugfixes und Sicherheitsupdates

Der Download steht ab sofort für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung. Am einfachen ist das Update "over the air", das Ihr in den Einstellungen unter "Allgemein" und "Softwareaktualisierung" anstoßt. Alternativ lässt sich das Update auch verbunden mit einem Rechner über iTunes aufspielen.

Kleines Update für watchOS

Neben dem iOS 9.1 hat auch watchOS für die Apple Watch mit watchOS 2.0.1 einige Verbesserungen erhalten. So soll der Akku künftig weniger stark beansprucht werden durch die Software und Synchronisierungsprobleme mit dem iOS-Kalender der Vergangenheit angehören.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
iOS 11: Die Neue­run­gen der Beta 2 im Detail
Jan Johannsen3
iOS 11 erhält in der Beta 2 eine neue Animation beim Öffnen der Benachrichtigungen.
Mit der Beta 2 von iOS 11 ergänzt Apple Funktionen, pflegt Übersetzungen ein und bessert Fehler aus. Ein Überblick über die Veränderungen.