iOS 9.3 Beta 2 und tvOS 9.2 Beta 2 veröffentlicht

iOS 9.3 Beta 2 enthält auch neue 3D Touch-Shortcuts für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus
iOS 9.3 Beta 2 enthält auch neue 3D Touch-Shortcuts für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus(© 2015 Apple)

Apple hat neue Beta-Versionen seiner Betriebssysteme iOS 9.3 und tvOS 9.2 veröffentlicht. Beide Updates enthalten neben Verbesserungen existierender Funktionen auch neue Features, über die sich Besitzer kompatibler Geräte freuen können.

Die öffentliche iOS 9.3 Beta 2 dürfte dabei besonders für Nutzer eines iPhone 6s oder eines iPhone 6s Plus interessant sein, da sie unter anderen neue 3D Touch-Shortcuts enthält, wie 9to5Mac berichtet. Sie ermöglichen beispielsweise über das Einstellungen-Symbol auf dem Homescreen den schnellen Zugriff auf Optionen, die den Akku, die Bluetooth- und WLAN-Verbindung sowie den Bildschirmhintergrund betreffen. Weitere Verbesserungen, die beispielsweise CarPlay, die Notizen-App sowie den neuen Nachtmodus betreffen, erklären wir in dieser Übersicht zur laufenden Beta-Version von iOS 9.3 im Detail.

tvOS 9.2 Beta 2 bringt die Urlaubsfotos auf den Fernseher

Apple hat nicht nur die zweite Beta von iOS 9.3 veröffentlicht, sondern auch die neue Vorabversion des Betriebssystems für das aktuelle Apple TV (4. Gen.). Mit tvOS 9.2 sollen Nutzer der Set-Top-Box laut 9to5Mac unter anderem eigene Ordner erstellen und Bluetooth-Keyboards nutzen können. Diese Verbesserungen waren allerdings bereits in der ersten Beta-Version enthalten. In die zweite Beta von tvOS 9.2 für das Apple TV (4. Gen.) hat Apple nun ein weiteres Feature eingewoben.

Wenn Ihr für einen einfacheren Zugriff oder auch aus Speicherknappheit auf Eurem iPhone alle Eure Fotos in die iCloud hochladet, könnt Ihr sie in Zukunft auch über das aktuelle Apple TV auf dem Fernseher betrachten. In der Beta von tvOS 9.2 ist das Feature standardmäßig deaktiviert, Ihr könnt es allerdings im iCloud-Menü unter dem entsprechenden Punkt für die Foto-Bibliothek aktivieren. Auch Live Photos, die Ihr mit dem iPhone 6s oder dem iPhone 6s Plus erstellt habt, werden von Apple TV unterstützt und können entsprechend auf dem Fernseher betrachtet werden. Bekommt Ihr also demnächst Besuch von Freunden, könnt Ihr Eure Urlaubsfotos auch direkt über Apple TV auf dem Fernseher zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Gear S4 könnte auf der Lünette Daten anzei­gen
Guido Karsten
Samsung denkt offenbar über ein ringförmiges Display für seine Smartwatch nach
Die Gear S3 besitzt eine drehbare Lünette. Ein Patent zeigt, dass zukünftige Modelle wie die Gear S4 sogar ein ringförmiges Display erhalten könnten.
So schlägt sich das rote iPhone 7 im Kratz­test
Guido Karsten
iPhone 7 Rot YouTube JerryRigEverything
Das iPhone 7 gibt es nun auch in Rot, doch ändert die Farbe etwas an der Haltbarkeit? Der YouTube-Kanal JerryRigEverything hat das untersucht.
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
1
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.