iPad 9.7: Eingabestift Logitech Crayon ist bald für alle erhältlich

Der Logitech Crayon ist günstiger als der Apple Pencil, bietet aber keine Druckstufen
Der Logitech Crayon ist günstiger als der Apple Pencil, bietet aber keine Druckstufen(© 2018 Logitech)

Die Alternative zum Apple Pencil kommt: Bislang war der Logitech Crayon nur für eine eingeschränkte Käufergruppe erhältlich. Im September erscheint der Drittanbieter-Eingabestift für das iPad 9.7 (2018) dann auch im regulären Handel. Zwar ist der Stylus günstiger als die Apple-Variante, dafür fehlt ihm aber ein Feature.

Der Logitech Crayon erscheint laut Pressemitteilung am 11. September 2018. Zunächst wird das Gadget aber nur über den Apple Store erhältlich sein. Ab dem 12. Oktober könnt ihr den Stylus für das iPad 9.7 auch bei anderen Händlern erwerben. Zum Verkaufsstart liegt der Preis bei 69,99 Euro. Zum Vergleich: Für den Apple Pencil müsst ihr 99 Euro zahlen.

Ein digitaler Bleistift

Optisch ist der Logitech Crayon etwas bunter als das Original von Apple. Zudem soll er robust sein: Laut Hersteller übersteht der Eingabestift Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,2 Metern. Wenn ihr mit dem Stylus auf dem iPad 9.7 zeichnet, verändert ihr die Strichdicke über die Neigung des Crayon. Ihr könnt das Gadget also in etwa wie einen Bleistift verwenden.

Logitech hat den Crayon so gestaltet, dass ihr ihn wohl gut und fest in die Hand nehmen könnt – selbst für Kinderhände sei er geeignet. Er ist offenbar auch für zeitintensive Zeichnungen eine gute Wahl, da der Akku eine Laufzeit von bis zu sieben Stunden bieten soll. Einen Nachteil hat der günstigere Stylus jedoch: Er erkennt keine Druckstärken. Wenn ihr das Feature benötigt, solltet ihr also zum Apple Pencil greifen. Ansonsten dürfte der Logitech Crayon eine gute Alternative sein, wenn ihr einen Stift für euer iPad 9.7 sucht.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro 2021: Neuer Apple Pencil mit genia­ler Funk­tion für Desi­gner?
Guido Karsten
Nicht meins15Mit der dritten Generation des Apple Pencil könnt ihr womöglich im echten Leben auf Farbenjagd gehen
Das nächste iPad Pro könnte nicht nur 5G unterstützen, sondern auch einen brandneuen Apple Pencil mitbringen, der Farben in eurer Umgebung erkennt.
Tablet als Moni­tor verwen­den: So einfach geht's
Christoph Lübben
Gefällt mir9Auch das iPad kann als zweiten Monitor für euren Windows-PC oder Mac herhalten
Ein Tablet als zweiten Monitor für euren PC verwenden? Kein Problem. Wir erklären euch, wie es als Mac- und Windows-Nutzer funktioniert.
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?