iPad Air 2 mit neuen Features und in iPhone 5s-Gold

Her damit28
iPad Air
iPad Air(© 2014 CURVED)

Ein paar Neuerungen für das iPad Air 2 und nur Kleinigkeiten für den kompakten Bruder iPad mini Retina – so sieht laut Apple-Experte Ming-Chi Kuo das iPad-Aufgebot für das nahende Weihnachtsgeschäft aus.

Zumindest das kommende Top-Tablet mit Apfellogo soll laut dem renommierten Analysten bereits am 9. September im Rahmen eines regelrechten Mega-Events gemeinsam mit dem iPhone 6 und der iWatch der Öffentlichkeit präsentiert werden. Ehe das iPad Air 2 letztendlich auf den Markt kommt, sollen allerdings noch einige Wochen vergehen, fasst MacRumors einen Bericht Kuos zusammen. Das ist seiner Ansicht nach nicht zuletzt einem Flaschenhals in der Produktionskette des Tablets geschuldet, der im neuen anti-reflexiven Display besteht.

Das Tablet erhält den iPhone 6-Prozessor und Touch ID

Dem Bericht zufolge soll der Nachfolger des iPad Air gegenüber dem aktuellen Modell deutlich aufrüsten. Dazu zählt neben der bereits erwähnten Displaybeschichtung ein neuer Apple A8 Chip, der auch im Inneren des iPhone 6 arbeiten soll. Seine restlichen Neuerungen holt sich das iPad Air 2 beim iPhone 5s: den Fingerabdruckscanner Touch ID, eine 8-Megapixel-Rückkamera und die goldene Farbvariante als dritte Alternative zu den bisherigen Gehäuseanstrichen.

Maximal Mini-Update fürs iPad mini

Ein wenig unter den Tisch fallen soll indes das iPad mini Retina. Für Apples 7,9-Zöller ist in diesem Jahr höchstens mit Touch ID zu rechnen, wenn das kleine Tablet nicht gleich im diesjährigen Update-Zyklus übergangen wird. Grund: Im Jahr des großen Upgrades auf das iPhone 6 und einem gänzlich neuen Apple-Produkt wie der iWatch wird auch in Cupertino irgendwann der Spielraum für Weiterentwicklungen eng.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: So bekämpft ihr mit dem Kauf Corona
David Wagner
Allein durch die Farbauswahl könnt ihr beim Kauf des iPhone 12 Gutes tun
Ihr möchtet den Kampf gegen COVID-19 unterstützen und ein neues iPhone oder eine Apple Watch? Dann solltet ihr über ein rotes Modell nachdenken.
Mit Handy bezah­len: So funk­tio­niert Mobile Payment
Sebastian Johannsen
Mit dem Smartphone zu bezahlen, ist für viele längst selbstverständlich
Ihr wollt kontaktlos mit eurem Handy bezahlen? Wir stellen euch Mobile-Payment-Anbieter vor und verraten, wie ihre Bezahldienste funktionieren.
iPhone 14 mit kras­sem Kamera-Zoom: Daran soll Apple arbei­ten
David Wagner
Her damit5Apple guckt sich ein Kamera-Feature von Huawei ab
Die Kamera des iPhone 14 soll Motive ganz nah heranholen können. Apple arbeitet wohl an einem zehnfachen optischen Zoom für sein Flaggschiff.