iPad Air 2: Neue IGZO-Displays erst im Nachfolger?

Muss das iPad Air 2 noch ohne die neue IGZO-Technologie auskommen?
Muss das iPad Air 2 noch ohne die neue IGZO-Technologie auskommen?(© 2014 Youtube/tldtoday)

Doch keine neue IGZO-Technologie im Bildschirm des kommenden iPad Air 2? Wie GforGames über die koreanischen ETNews herausgefunden haben will, sollen die helleren und effizienteren Displays wohl noch nicht in ausreichender Zahl hergestellt werden können.

Sharp sei demnach zwar für die Produktion der Bildschirme für das nächste iPad Air 2 verantwortlich, könne den Berichten zufolge aber in seinen Anlagen noch nicht genügend Mengen herstellen. Auch sollen die benötigten Vorrichtungen zur Herstellung von IGZO-Displays noch fehlen, weshalb die Kapazitäten zur Produktion für ein Gerät der Größenordnung eines iPad Air wohl auch noch etwas auf sich warten lassen sollen.

Genügend IGZO-Displays ab 2015 verfügbar?

LG und Samsung sollen den Berichten nach jedoch ebenfalls an der neuen Display-Technologie arbeiten, womit sich die Knappheit in absehbarer Zeit einstellen dürfte. Demzufolge sollte also spätestens für das iPad Air 3 ein entsprechender Vorrat an IGZO-Displays zur Verfügung stehen – zumindest, sofern Apple sich mit Samsung und LG einig wird und seine Bildschirme nicht lieber von einem anderen Hersteller beziehen möchte.

"IGZO" steht für "Indium-Gallium-Zink-Oxid" und beschreibt ein Halbleitermaterial, das in entsprechenden Displays mit kleineren Pixeln und schnelleren Reaktionszeiten eingesetzt werden kann. Dank einer erhöhten Lichtdurchlässigkeit tragen IGZO-Displays auch zu einem niedrigeren Energieverbrauch bei.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt neue iPads vor: Welches passt zu euch?
Francis Lido
von links nach rechts: iPad Pro (11 und 12,9 Zoll), iPad Air, iPad 9.7 (2018) und iPad mini
iPad mini und iPad Air sind zurück und erweitern die Auswahl an Apple-Tablets auf fünf Modelle. Wir haben alle aktuellen iPads miteinander verglichen.
Neues iPhone bekom­men? Tipps für die erste Einrich­tung
Stefanie Enge
UPDATESupergeil !48Egal welches iPhone ihr einrichtet, der Vorgang ist bei allen Modellen identisch.
Lag ein neues iPhone oder iPad hübsch verpackt unter dem Weihnachtsbaum? Dann hilft diese Anleitung beim Einrichten des neuen Geräts.
iOS 12.2 ist da: Vier neue Animo­jis, bessere Sprach­nach­rich­ten und mehr
Jan Johannsen
Die vier neuen Animojis kommen nur auf die X-iPhones.
iOS 12.2 ist fertig. Die vier neuen Animojis kommt nur auf die iPhones mit einem X im Namen, aber auch für alle anderen Modelle gibt es Neuerungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.