iPad Air 2: Produktion neuer Apple-Tablets beginnt

Apples selbsternannte beste Produkt-Pipeline seit 25 Jahren nimmt Form an: Neben dem heiß ersehnten Hype-Smartphone iPhone 6 ist auch eine neue Generation von iPads in Arbeit. Ein mutmaßliches iPad Air 2 könnte einem aktuellen Bericht zufolge bereits zum Ende des Quartals vorgestellt werden, und auch ein neues iPad mini ist wohl auf dem Weg. Und dann wäre da ja noch die iWatch.

Im Fall des neuen 9,7-Zöllers sei die Massenproduktion bereits angelaufen, wie Bloomberg unter Berufung auf mehrere mit der Sache hinlänglich vertraute Informanten berichtet. Die öffentliche Präsentation des neuen Flaggschiff-Tablets aus Cupertino soll diesen Personen zufolge schon zum Ende dieses Quartals oder am Anfang des kommenden erfolgen – vermutlich also nicht allzu lange nach der erwarteten iPhone 6-Keynote. Neben dem iPad Air 2 soll auch ein neues Generation des iPad mini gerade in Produktion gehen, die von Bloombergs Quellen allerdings erst zum Ende des Jahres erwartet wird.

Sorgenkind iPad

Apple hat eine Überholung seiner Tablet-Produktlinie durchaus nötig, verzeichnete diese doch zuletzt zwei Quartale in Folge Absatzrückgänge. Auch wenn das iPad durchaus eine Daseinsberechtigung hat, steht „Apples vermutlich überflüssigste Produktkategorie“ angesichts der rückläufigen Zahlen vor einer ausgemachten Sinnkrise. Außer der Integration des vom iPhone 5s bekannten Fingerabdruckscanners sind nach aktuellem Stand der Gerüchteküche allerdings keine großen Neuerungen für iPad Air 2 und iPad mini 3 in Sicht, die Apples Tablets neuen Rückenwind mitgeben könnten.


Weitere Artikel zum Thema
Kehrt das Galaxy Note 7 im Juni mit klei­ne­rem Akku zurück?
Das Galaxy Note 7 könnte schon bald wieder verkauft werden
Samsung könnte einen zweiten Anlauf wagen: Das Galaxy Note 7 soll leicht verändert ab Juni 2017 auf bestimmten Märkten neu veröffentlicht werden.
Moto G5 Play in Bench­mark-Daten­bank aufge­taucht
Michael Keller
Das Moto G4 Play könnte bald einen Nachfolger erhalten
Das Moto G5 Play ist mutmaßlich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Auf den G5-Ableger deutet der Mittelklasse-Chipsatz von Qualcomm hin.
Galaxy S8 ohne Home­but­ton: Foto zeigt Nutze­ro­ber­flä­che
8
Her damit !25Eines der geleakten Fotos soll die Benutzeroberfläche des Galaxy S8 zeigen
Mehrere gelakte Bilder zeigen die Front und die Seite des Galaxy S8. Zudem ist auf einem Foto die Benutzeroberfläche des Smartphones zu sehen.