iPad Air 2 wird angeblich das dünnste Tablet der Welt

Her damit21
Ein rekordverdächtiges Mager-Model unter den Tablets: das iPad Air 2
Ein rekordverdächtiges Mager-Model unter den Tablets: das iPad Air 2 (© 2014 Youtube/tldtoday)

Dünn, dünner, iPad Air 2: Apple-Fans dürfen Großes und gleichzeitig extrem Dünnes auf dem für den 16. Oktober vermuteten Release des iPad Air 2 erwarten. Denn wie pocketnow berichtet, wird der Öffentlichkeit am besagten Datum laut neuesten Gerüchten das "dünnste Tablet der Welt" vorgestellt.

Für den oben genannten Titel soll das iPad Air 2 im Vergleich zum Apple iPad Air um 0,5 mm dünner ausfallen, womit es auf eine Tiefe von 7 mm kommt. Dies ist zum einen durch die Entfernung der Mute-Taste möglich. Zum anderen sollen auch die Lautstärkenregler an der Seite tiefer in das Gehäuse eingelassen sein. Weiterhin sind die Mikrofone an anderer Stelle platziert, um dem iPad Air 2 eine schmalere Hüfte zu ermöglichen.

Auch bezüglich des internen Speichers gibt es eine kleine Neuigkeit zu verkünden. Laut dem Technik-Portal TheMichaelReport bringt Apple neben der 32 GB, 64 GB und 128 GB-Variante des iPad Air 2 auch eine 16 GB-Version auf den Markt.

iPad Air 2-Rekord auf dünnem Eis

Den Titel "dünnstes Tablet der Welt" könnte Apples kommendes Schmuckstück allerdings ganz schnell wieder los sein, denn die Konkurrenz ist dem Unternehmen in Sachen schlankes Tablet schon einen Schritt voraus. Bereits am 9. September stellte Dell mit dem Venue 8 7000 sein neues High-End-Tablet vor, das tatsächlich nur 6 Millimeter dick ist. Also noch mal einen satten Millimeter dünner als das iPad Air 2. Dell will das Tablet im November 2014 auf den Markt bringen. Sollte dies wirklich geschehen, ist das iPad Air 2 den frisch verliehenen Titel womöglich schon nach wenigen Wochen wieder los.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone: Plötz­lich Upda­tes für fast alle Apps? Das steckt dahin­ter
Francis Lido
Sollt euch ihr fast all eure iPhone-Apps aktualisieren?
Zahlreiche iPhone-Apps verlangen derzeit nach einem Update. Wir verraten euch, was es damit auf sich hat. Offenbar spielt iOS 13.5 eine Rolle.
iPhone 12 goes iPhone SE: So unfass­bar hand­lich soll das Apple-Handy sein
Guido Karsten
Her damit49Das iPhone 12 könnte unserem CURVED/labs-Konzept von 2017 wirklich sehr ähnlich sehen.
Das iPhone 12 wird offenbar handlicher als wir bisher angenommen haben. So ein kompaktes Handy gab es womöglich seit vielen Jahren nicht mehr.
iOS 13.5 ist da: iPhone 11 Pro und Co. werden fit für Corona
Guido Karsten
Auch für das Spitzenmodell iPhone 11 Pro steht iOS 13.5 bereit
iOS 13.5 ist da und hilft von nun an im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Aber selbst für ältere iPhones, iPad, Apple TV und Co. gibt es Updates.