iPad: Microsoft kündigt "Minecraft: Education Edition" für Apples Tablet an

In "Minecraft" lernen Schweine durch Helium-Ballons künftig fliegen
In "Minecraft" lernen Schweine durch Helium-Ballons künftig fliegen(© 2015 Mojang)

Mehr Geräte-Auswahl für Schulen, die den Unterricht mit der "Minecraft: Education Edition" gestalten wollen: Die Bildungs-Variante des Aufbau-Spiels kommt auf das iPad. Allerdings hat sich Microsoft noch nicht zu einem womöglich wichtigen Punkt geäußert. Zudem sollen Inhalte der speziellen Version nun auch für Nutzer der herkömmlichen Ausführung des erfolgreichen Games zur Verfügung stehen.

Microsoft hat "Minecraft: Education Edition" für das iPad auf dem eigenen Education Blog angekündigt. Offenbar wird der Titel schon im September 2018 für das Apple-Tablet verfügbar, wie aus der Quelle hervorgeht. Es handelt sich hierbei  um eine Version des Spiels, die es Lehrern erlaubt, Inhalte spielerisch zu vermitteln. Dafür stellt Microsoft diverse Lernpakete bereit. Auf diese können Schulen zurückgreifen, um gemeinsam mit ihren Schülern in das Game einzusteigen und sogar auf Entdeckungstour zu gehen.

Chemie für alle Spieler

Auch wenn ihr keine Schüler oder Lehrer seid, profitiert ihr künftig von der "Education Edition". Microsoft kündigt ebenso an, dass die herkömmliche Version von "Minecraft" unter Windows 10 und auf den Xbox-Konsolen das sogenannte "Chemistry Resource Pack" erhält. Dieses bietet Labor-Elemente, mit denen ihr chemische Experimente machen könnt. So ist es etwa möglich, einen Helium-Luftballon zu kreieren und damit Figuren, wie etwa ein Schwein, in die Luft zu katapultieren – einige von euch dürfte das an "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" erinnern.

Bislang war die "Education Edition" nur für Windows 10 und macOS verfügbar – ob zwischen entsprechenden Geräten und dem iPad Crossplay möglich ist, hat Microsoft aber noch nicht verraten. Schulen erhalten Zugang zu dem Spiel, wenn sie die Bildungs-Version von Microsoft Office 365 beziehen. Demnach ist ein laufendes Abo Grundvoraussetzung für die Nutzung.


Weitere Artikel zum Thema
Apple-Event am 31. März: Auf welche Produkte wir uns freuen
Claudia Krüger
Welche neuen Produkte wird uns Apple präsentieren?
Wird Apple am 31. März neben dem iPhone SE 2 (iPhone 9) auch kabellose Over-Ear AirPods vorstellen?
iPhone 12: Was hat Apple mit diesem Turbo-Feature vor?
Francis Lido
Der Datenaustausch zwischen iPhones könnte künftig schneller werden
Neue Infos zum iPhone 12: Angeblich erwartet uns ein High-Speed-Feature. Wofür ist es vorgesehen?
iOS 14: iPhone 12 mit iPad-Multi­tas­king?
Francis Lido
Auf einem iPhone 11 Pro läuft offenbar bereits iOS 14 (Bild: iOS 13)
Beschert iOS 14 dem iPhone 12 ein Multitasking, wie wir es vom iPad kennen? Ein Video deutet zumindest die Übernahme eines Features an.