iPad mini 5: Schutzhülle liefert Hinweise auf Kamera und Anschlüsse

Das iPad mini 4 könnte nach mehr als drei Jahren einen Nachfolger gebrauchen
Das iPad mini 4 könnte nach mehr als drei Jahren einen Nachfolger gebrauchen(© 2015 Apple)

Nach dem schon tot geglaubten Mac mini soll Apple auch das Tablet-Modell iPad mini wiederbeleben. Gerüchte über ein iPad mini 5 kursieren seit Langem. Gerade jetzt und in den vergangenen Wochen werden sie jedoch sehr konkret. Nun ist sogar eine Schutzhülle aufgetaucht, die zu dem Kompakt-Tablet gehören soll.

Die Bilder des transparenten Kunststoff-Cases für das iPad mini 5 wurden Slashleaks zufolge von einer vergleichsweise renommierten Quelle bereitgestellt. Der Leaker kann auf eine Sammlung von 171 Leaks bei einer Treffsicherheit von 90 Prozent zurückblicken. Zudem wirken die sichtbaren Details der Hülle glaubwürdig. Nur wenige Elemente werfen Fragen auf.

Rückzieher oder mutiger Schritt nach vorne?

Besonders interessant sind am Case natürlich die Aussparungen und Öffnungen, da sie uns bereits verraten können, wo am iPad mini 5 Anschlüsse und Ausgänge liegen werden. Jeweils oben und unten finden sich so beispielsweise zwei breite Öffnungen im Rahmen der Hülle. Hier dürften insgesamt vier Lautsprecher verbaut sein. Am unteren Ende liegt dazwischen wohl der übliche Lightning-Anschluss. Auf der Rückseite findet sich eine Öffnung für die Kamera samt Blitz.

Rätselhaft sind hingegen die Öffnungen in der Mitte des oberen Rahmens sowie die kreisrunde Aussparung an der Seite des oberen Randes. Ersteres könnte mit Apples Smart Connector zusammenhängen oder auch mit dem Design der Hülle. Wirklich spannend ist aber die andere Öffnung. Sie würde perfekt zu einem Klinkenanschluss für Kopfhörer passen. Diesen Anschluss hat Apple zuletzt aber bei allen neuen Geräten entfernt.

Legt das Unternehmen also den Rückwärtsgang ein und führt den Klinkenanschluss wieder ein? Eine andere und weit mutigere Erklärung wäre die Unterbringung eines besonders kompakten Apple Pencils. Samsung parkt den S-Pen-Eingabestift seiner Galaxy-Note-Smartphones schließlich an einer ganz ähnlichen Stelle. Die Auflösung könnte es bereits im kommenden Frühjahr geben.


Weitere Artikel zum Thema
iPadOS: So verbes­sert das neue Betriebs­sys­tem euer Apple-Tablet
Michael Keller
Her damit !5iPadOS verbessert auch auf dem iPad Pro 2018 (Bild) den Apple Pencil
Apple hat auf der WWDC 2019 mit iPadOS ein neues Betriebssystem vorgestellt. Aus der Abspaltung von iOS ergeben sich viele Vorteile für euer iPad.
Apple iPad: Drei­jäh­ri­ger sperrt Tablet für über 40 Jahre
Francis Lido
Supergeil !7Das iPad könnt ihr etwa durch eine PIN vor fremden Zugriffen schützen
Für manche Nutzer ist das iPad offenbar zu gut vor fremden Zugriffen geschützt. Ein Kind stellte seinen Vater vor ein großes Problem.
Apple stellt neue iPads vor: Welches passt zu euch?
Francis Lido
von links nach rechts: iPad Pro (11 und 12,9 Zoll), iPad Air, iPad 9.7 (2018) und iPad mini
iPad mini und iPad Air sind zurück und erweitern die Auswahl an Apple-Tablets auf fünf Modelle. Wir haben alle aktuellen iPads miteinander verglichen.