iPad Pro: A10X-Chipsatz knackt laut AnTuTu die 200.000-Punkte-Marke

Unfassbar !10
Das iPad Pro 10.5 wurde auf der WWDC 2017 vorgestellt
Das iPad Pro 10.5 wurde auf der WWDC 2017 vorgestellt(© 2017 Apple)

Vor wenigen Tagen hat Apple das iPad Pro 10.5 vorgestellt, das über den neuen A10X-Chipsatz als Herzstück verfügt. Es handelt sich wohl um den schnellsten Chip, den Apple in einem iOS-Gerät verbaut hat: Im AnTuTu-Benchmark hat das Tablet die Marke von 200.000 Punkten überschritten.

Die Betreiber des Benchmarks AnTuTu haben selbst einen Test mit dem iPad Pro 10.5 durchgeführt und diesen auf ihrer Webseite veröffentlicht. Demnach ist das Gerät deutlich schneller als alle anderen iOS-Geräte von Apple: Insgesamt hat das Tablet einen Score von 234.082 Punkten erreicht. Allein die 3D-Performance wurde mit 93.564 Punkten bewertet.

Großer Performance-Sprung

Somit ist die neue Ausführung deutlich flotter als das iPad Pro 9.7 aus 2016 mit dem A9X-Chipsatz, das in unserem Test etwa 161.000 Punkte im AnTuTu-Benchmark erreicht hat und nur um wenige Hunderte Punkte langsamer als ein iPad Pro 12.9 ist. Da noch keine Details zum A10X-Chip bekannt sind, lässt sich nicht ganz klar sagen, ob der große Performance-Unterschied im Vergleich zum A9X etwa durch den Einsatz von zusätzlichen Rechenkernen erreicht wird.

Schon Monate vor der offiziellen Präsentation des iPad Pro 10.5 ist im Oktober 2016 offenbar ein Gerät mit dem A10X-Chipsatz in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht, das eine sehr hohe Leistung besitzt. Im Geekbench-Test hat es 4236 Punkte im Single-Core-Score und 6588 Punkte im Multi-Core-Score erreicht. Es bleibt offen, ob Apple mit dem iPhone 8 und dem erwarteten A11-Chipsatz der nächste große Performance-Sprung im Vergleich zur Vorgänger-Generation gelingt.

Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro (2018): So stellt sich ein Desi­gner das Tablet mit Face ID vor
Lars Wertgen2
Her damit !7Die iPad-Pro-Studie hat ein deutlich größeres Display als aktuelle Apple-Tablets
Ein spanischer Designer zeigt seine Vision des iPad Pro (2018). Der Entwurf ist vielleicht gar nicht so weit vom künftigen Apple-Tablet entfernt.
iPad Pro: Zagg stellt Tasta­tur-Hüllen mit Apple-Pencil-Halte­rung vor
Michael Keller
Die iPad-Pro-Hüllen von Zagg bieten nicht nur Schutz für das Apple-Tablet
Das iPad Pro mit einer passenden Hülle schützen und gleichzeitig eine Tastatur erhalten – das bieten die neuen Cases von Zagg.
iOS 13 soll neue Funk­tio­nen aufs iPad brin­gen
Guido Karsten
iPad Pro 10.5 und Co. sollen mit iOS 13 auch eine neue Dateien-App erhalten
Im Juni stellt Apple offiziell iOS 12 vor. Doch nun könnte bekannt geworden sein, welche Neuerungen uns im kommenden Jahr mit iOS 13 erwarten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.