iPad Pro als Mini-iMac: Logi BASE von Logitech macht es möglich

Her damit12
Logi BASE soll das iPad Pro an allen Orten mit neuer Energie versorgen
Logi BASE soll das iPad Pro an allen Orten mit neuer Energie versorgen(© 2016 Logitech)

Praktische Ladestation von Logitech für das iPad Pro präsentiert: Das Unternehmen hat mit Logi BASE ein Gerät vorgestellt, mit dem Ihr Euer iPad aufladen könnt. Die Station ist sowohl mit der 12,9- als auch mit der 9,7-Zoll-Version des Apple-Tablets kompatibel.

Logi BASE verfügt über einen integrierten Smart Connector, der die Ladestation mit dem iPad Pro verbindet, schreibt Logitech in seiner Pressemitteilung zum Release. Während des Ladevorgangs könnt Ihr das Tablet problemlos weiterverwenden – egal ob Ihr gerade eine App nutzt, einen Film anseht oder Siri um Rat fragt. Durch den Aufbau der Station soll jederzeit ein nutzerfreundlicher Blickwinkel auf das Display möglich sein.

Preis zum Release beträgt 100 Euro

Das Design der Ladestation Logi BASE soll zum Aussehen des iPad Pro passen: Das Gerät besitzt eine geschwungene Form und besteht laut Hersteller aus "hochwertigem Aluminium". Zum Release kostet das Gerät 99,99 Euro und ist sowohl bei Logitech selbst als auch über den Apple Store erhältlich.

Bereits im September 2015 hat Logitech mit dem Logi CREATE die erste Drittanbieter-Tastatur für das iPad Pro herausgebracht. Das Gadget verfügt ebenfalls über den Smart Connector-Anschluss und ist seit dem Release des Tablets erhältlich. Mit Logi BASE steht nun ein weiteres Gerät des Herstellers für das leistungsstarke Apple Top-Modell zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Spotify ist nun über Siri bedien­bar
Francis Lido
Seit 2018 gibt es Spotify auch für die Apple Watch
Dank Siri-Support wird Spotify auf der Apple Watch komfortabler. Die Sprachassistentin erfüllt nun eure Musikwünsche.
iPho­nes künf­tig nicht nur wasser­dicht – sondern unter Wasser nutz­bar?
Claudia Krüger
Könnt ihr euer iPhone bald unter Wasser nutzen?
Neues Apple-Patent: Könnt ihr euer iPhone zukünftig auch unter Wasser nutzen? Offenbar hat Apple die Möglichkeit in Entwicklung.
iPhone SE statt iPhone 9: Erfolgt die Ankün­di­gung schon heute?
Michael Keller
Wie das iPhone 7 (Plus) soll auch das iPhone SE in Rot erhältlich sein
Stellt Apple das neue günstige iPhone schon am 3. April vor? Gerüchten zufolge soll das Gerät unter dem Namen "iPhone SE 2020" erscheinen.