iPad Pro: Apple stellt AR und Notizen in den Vordergrund

Das iPad Pro 10.5 eignet sich auch für die Nutzung unterwegs: Apple hat auf YouTube zwei neue Spots veröffentlicht, die jeweils ein Feature des Tablets in den Vordergrund stellen. Dabei geht es um Augmented Reality und die Notizen-App in iOS 11.

Im September 2017 ist iOS 11 erschienen und hat auch auf dem iPad Pro Einzug gehalten. Apple hebt nun mit zwei 15 Sekunden langen Videos noch einmal hervor, was das Update den Nutzern bringt. Beispiel Augmented Reality: In dem einen Clip sehen wir, wie in kürzester Zeit einem Foto weitere Bilder hinzugefügt werden können – auch mit bewegten Elementen. Auf diese Weise könnt ihr sogar unterwegs AR hautnah erleben.

Apple Pencil und Drag & Drop

In dem zweiten Video geht es um die Notizen-App auf dem iPad Pro unter iOS 11. Wir sehen eine junge Frau, die im Baum sitzt und dort in einer Übersicht Bilder, handschriftliche Notizen und Zeichnungen zusammenführt. Per Drag & Drop können einzelne Elemente auf einfache Weise verschoben werden; und der Apple Pencil hilft bei der Eingabe.

Im November 2017 hat Apple einen Spot zum iPad Pro veröffentlicht, in dem der klassische Computer "in Rente geschickt wird". Die neuen Videos sollen ebenfalls zeigen, wie vielseitig das Apple-Tablet einsetzbar ist – auch unterwegs. Dass Apple sich mit der Werbung nicht allzu weit aus dem Fenster lehnt, hat kürzlich die Stiftung Warentest bestätigt: Im Test landete das iPad Pro 12.9 in der Kategorie "Tablets mit Tastatur" auf dem ersten Platz.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 5: Release zusam­men mit iPhone 11 möglich
Michael Keller
Die Apple Watch Series 5 erscheint möglicherweise im Herbst 2019 (Bild: Series 4)
Wann kommt die Apple Watch Series 5 auf den Markt? Und was zeichnet sie aus? Ein Analyst macht Vorhersagen zur nächsten Apple-Smartwatch.
iOS 13 Beta 7: Das sind die Neue­run­gen – und dann erscheint das Update
Michael Keller
Supergeil !8Das iPhone 6s ist das älteste iPhone, auf dem ihr iOS 13 installieren könnt
Mit dem iPhone 11 wird Apple im September auch iOS 13 veröffentlichen. Nun hat das Unternehmen die siebte Beta-Version zum Testen herausgebracht.
iPhone 11: Neuig­kei­ten zum Design – und zum Vorstel­lungs­da­tum
Michael Keller
Her damit !16Verzichtet Apple beim Nachfolger des iPhone Xs Max (Bild) auf den "iPhone"-Schriftzug?
Der Release des iPhone 11 naht: Nun ist durchgesickert, wann Apple sein nächstes Flaggschiff enthüllt. Zudem gibt es Parallelen zum Galaxy Note 10.