iPad Pro für 2018 soll abgerundete Display-Ecken erhalten

Her damit5
Das nächste iPad Pro könnte wie in diesem Konzept abgerundete Display-Ecken besitzen – aber wohl keine Notch
Das nächste iPad Pro könnte wie in diesem Konzept abgerundete Display-Ecken besitzen – aber wohl keine Notch(© 2017 CURVED/labs)

Noch im Jahr 2018 soll ein neues iPad Pro erscheinen. Es gibt bereits Hinweise darauf, dass Apple seiner Tablet-Reihe ein neues Design verpassen wird. Offenbar sind nun weitere Details bekannt: Der Bildschirm des nächsten Pro-Modells wird angeblich weniger eckig sein und sich demnach mehr am Screen des iPhone X orientieren.

Bei Smartphones sind abgerundete Display-Ecken derzeit ein Trend. Etwa das iPhone X und das Galaxy S9 bieten entsprechende Bildschirme. Laut 9to5Mac soll auch das nächste iPad Pro mit einem abgerundeten Display kommen. Die aktuelle Beta von iOS 12 soll eine sogenannte Maske enthalten, mit der auf dem Bildschirm dargestellte Inhalte an den Ecken abgerundet werden. Offenbar kann diese Maske anhand ihrer Bezeichnung dem iPad Pro (2018) zugeordnet werden.

Wie beim Galaxy Tab S4?

Zuvor wurde bereits ein Icon in der Beta von iOS 12 entdeckt, das auf ein iPad Pro mit schmaleren Rändern hindeutet. Auf eine Notch will Apple aber angeblich für seine Premium-Tablet-Reihe verzichten. Der Wechsel hin zu schmalen Rändern ist durchaus denkbar: Auch Konkurrent Samsung hat mit dem Galaxy Tab S4 die Ränder auf der Vorderseite im Vergleich zu dessen Vorgänger reduziert.

Durch die schmaleren Ränder soll das iPad Pro (2018) ohne Homebutton auf der Vorderseite auskommen – so wie angeblich auch alle drei iPhone-Modelle, die dieses Jahr noch präsentiert werden sollen. Im September findet voraussichtlich die große Keynote von Apple statt. Womöglich wird das neue Tablet dann gemeinsam mit den neuen Top-Smartphones präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir5Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Smart11iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.