iPad Pro: Release mit Pencil und Tastatur soll Anfang November stattfinden

Her damit !28
Das iPad Pro soll mit Apple Pencil ab Anfang November in den Läden stehen
Das iPad Pro soll mit Apple Pencil ab Anfang November in den Läden stehen(© 2015 Youtube/Apple)

Könnt Ihr das iPad Pro schon bald käuflich erwerben? Laut aktueller Gerüchte soll das Tablet mit 12,9-Zoll-Display schon in naher Zukunft erscheinen: Als Release-Datum steht derzeit die erste Woche im November 2015 im Raum.

Dass Apple aktuell den Release des iPad Pro vorbereitet, berichtet AppleInsider unter Berufung auf ein japanisches Blog; dieser könne zwar wenig zusätzliche Informationen liefern, würde sich aber auf verlässliche Quellen stützen, die mit der chinesischen Zulieferkette von Apple vertraut sind. Demnach würde ein großer Teil der Tablets im November ausgeliefert. Apple selbst nennt auf seiner Produktseite zum iPad Pro und dem Zubehör nach wie vor nur "November" als Zeitpunkt der Verfügbarkeit.

Zusammen mit dem Zubehör

Apple hat das iPad Pro auf seiner Keynote im September 2015 zusammen mit dem iPhone 6s und dem neuen Apple TV vorgestellt. Dort wurde auch der Apple Pencil enthüllt, der ganz auf die Nutzung mit dem Riesen-Tablet ausgerichtet ist. Auch das zum iPad passende Keyboard wurde dort gezeigt, das ebenfalls Anfang November in den Läden stehen soll. Dieses kann über den magnetischen Smart Connector mit dem Tablet verbunden werden.

Das iPad Pro fällt mit 6,9 mm Tiefe etwas dicker aus als das iPad Air 2. Ein Nachteil des auf Produktivität ausgerichteten Tablets zeigt sich schon vor dem Release in der Software: Microsoft hat bereits angekündigt, dass es für das Tablet mit iOS keine kostenlosen Office-Apps geben wird. Ob sich der Kauf für Euch dennoch lohnt, könnt Ihr anhand unseres ausführlichen Testberichts inklusive Hands-On-Video herausfinden.


Weitere Artikel zum Thema
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.
Anki Over­drive: "Fast & Furious Edition" lässt Euch die Film­au­tos steu­ern
Mit Anki Overdrive zum Filmhelden: Verfolgungsjagden wie bei "Fast & Furious"
"Fast and Furious 8" braust mit einer Sonderedition von Anki Overdrive aus dem Kinosaal in Euer Wohnzimmer. Gesteuert wird wie gehabt per Smartphone.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.