iPhone 11: Apples Nachtmodus-Spot zeigt beeindruckende Fotos

Ein Smartphone-Bauteil, auf dessen Verbesserung sich Hersteller in den vergangenen Jahren besonders konzentiert haben, ist die Kamera. Mittlerweile können die winzigen Module sogar im Dunkeln vernünftige Aufnahmen erstellen. Wie gut das mit dem iPhone 11 funktionieren soll, zeigt ein neuer Werbeclip von Apple.

Nicht nur die beiden iPhone-11-Pro-Modelle, sondern auch das einfache iPhone 11 unterstützt den Nachtmodus – und in den letzten Monaten haben wir schon viele Beispiele dafür gesehen, wie gut die Funktion arbeitet. Nun hat Apple einen neuen Werbeclip veröffentlicht, der besonders beeindruckende Aufnahmen zeigt.

Zusammenspiel aus Kamera und Software

Um zu verdeutlichen, wie wenig Licht überhaupt für die iPhone-11-Kamera zur Verfügung stand, zeigt Apple in seinem Spot jeweils zuerst ein Foto ohne Nachtmodus und dann die gleiche Szene erneut mit aktiviertem Nachtmodus. Der Unterschied ist beeindruckend und verdeutlicht, wie groß der Einfluss der Kamera-Software auf das finale Bild ist.

Zur Erinnerung: Eine Aufnahme im Nachtmodus besteht im Grunde aus zwei Phasen, von denen sich die zweite noch einmal in mehrere Schritte unterteilt. Zunächst knipst das iPhone 11 oder iPhone 11 Pro gleich mehrere Bilder mit unterschiedlichen Belichtungszeiten. Der Bildstabilisator hilft dabei, die Kamera ruhig zu halten. In Phase zwei wählt die KI dann die besten Teile aus den Fotos aus, fügt sie zusammen und korrigiert Unschärfen, Farben, Bildrauschen und Kontraste.

Hat Apple noch etwas nachgeholfen?

Wer schon einmal ein Foto mit dem iPhone 11 oder iPhone 11 Pro bei Nacht geknipst hat, der weiß, dass die Funktion durchaus tolle Fotos kreiert. Wer jedoch beim Betrachten des iPhone-Werbespots ungläubig den Kopf schüttelt, sollte den Hinweis beachten, der an dessen Ende eingeblendet wird. Hier weißt Apple nämlich darauf hin, dass die Bilder zwar mit den aktuellen iPhone-Modellen eingefangen wurden, aber zusätzliche Hard- und Software zum Einsatz kam – und das kann leider alles heißen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: iPhone 12 mit iPad-Multi­tas­king?
Francis Lido
Auf einem iPhone 11 Pro läuft offenbar bereits iOS 14 (Bild: iOS 13)
Beschert iOS 14 dem iPhone 12 ein Multitasking, wie wir es vom iPad kennen? Ein Video deutet zumindest die Übernahme eines Features an.
"Shot on iPhone": iPhone 11 Pro setzt Valley of Fire spek­ta­ku­lär in Szene
Claudia Krüger
Der Valley of Fire State Park in Nevada ist beeindruckend. Die Aufnahmen des iPhone 11 Pro auch.
Das iPhone 11 Pro beweist in einem atemberaubenden Video vom Valley auf Fire echte Profikamera-Qualitäten. Und zwar in 4k.
iPhone 11 Pro meets Tesla Cyber­truck: So abge­fah­ren ist das Cyber­phone
Francis Lido
Nicht meins8Caviar Cyberphone
Wenn das iPhone 11 Pro und der Tesla Cybertruck ein Kind bekämen, sähe es wohl so aus wie das Cyberphone von Handy-Veredler Caviar.